ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Es grünt so grün ......

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: NMS Herzgasse mit Schwerpunkt Informatik
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Krug Christian
DirektorIn: Dipl.Päd. Pichler Sylvia, BEd
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
In unserm kleinen Mittelschulgartl hat sich viel getan.Wir pflegen unser kleines Kräuterjuwelherz und unser Garten-Beet. Die bringen uns täglich frische Kräuter,die wir riechen ,schmecken und verkochen .Die SchülerInnen arbeiten in allen Bereichen mit.
Kräuterkunde, Jäten, Errichten einer Gartenhecke,Rasenpflege,Bauen von Palettenmöbel,...
Die Arbeit war für die Kinder gewinnbringend.Der Zusammenhalt in der Gruppe wurde durch die gemeinsamen Aktivitäten besonders verstärkt.
Das Projekt wird im nächsten Schuljahr fortgesetzt und vertieft
Garten-Beet Garten-Beet
Arbeiten am Kräuterherz Arbeiten am Kräuterherz
Rosengarten Rosengarten
Palettenmöbel Palettenmöbel
Unser Kräuterherz Unser Kräuterherz
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Gemeinsame Erfahrungen im Bezug auf Natur und Umwelt in einer Großstadt sammeln.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
In unserm kleinen Mittelschulgartl hat sich viel getan.Wir pflegen unser kleines Kräuterjuwelherz und unser Garten-Beet. Die bringen uns täglich frische Kräuter,die wir riechen ,schmecken und verkochen .Die SchülerInnen arbeiten in allen Bereichen mit.
Kräuterkunde, Jäten, Errichten einer Gartenhecke,Rasenpflege,Bauen von Palettenmöbel,...
Die Arbeit war für die Kinder gewinnbringend.Der Zusammenhalt in der Gruppe wurde durch die gemeinsamen Aktivitäten besonders verstärkt.
Das Projekt wird im nächsten Schuljahr fortgesetzt und vertieft

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
50

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Alle Kinder wurden im Bezug auf die Projektentwicklung und den Projektverlauf gleich behandelt

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Fotoreportagen, Homepage-Berichte,Verkaufsstände beim Elternsprechtag, Öffentlichkeitsarbeit ( VS -Kinder)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Begeisterung der Kinder
Einladung und Präsentation unseres Schulgartl für die VS-Kinder HERZGASSE

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Dokumentation der Entwicklung des Gartens
Portfolioarbeit
Motivation zu neuen Herausforderungen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Wohlbefinden und Umwelt

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Der Schulgarten nimmt immer mehr Gestalt an und wird von der Schulgemeinschaft als angenehm und bereicherd empfunden.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Der Schulgarten ist eine Wohlfühloase geworden und bietet Platz zum Lernen und Entspannen.
Die SchülerInnen lernen nachhaltig zu denken und die übernehmen Verantwortung.
Pflanzen benötigen Pflege
Immer mehr SchülerInnen möchten in der ÖKO-Gruppe arbeiten.

Wo liegen unsere Stärken?
Teamarbeit unter den SchülerInnen und LehrerInnen
Das Gartenprojekt als Jahresschwerpunkt hat die Schulgemeinschaft und Partizipartion wesentlich gestärkt.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen