ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Das grüne Dach als außerschulischen Lernort vor Ort

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: GRG 7
KoordinatorIn: Mag. Prager Lorenz
DirektorIn: Mag. Waschulin Georg
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Bericht:
Vom Felix Bauer (4C)

Wir, also ein Teil der 4C von der Schule WMS / GRG 7, hatten am 1.6. 2018 vier Stunden Zeit, uns das begrünte Dach anzuschauen.
Als erstes haben wir uns einige Ausstellungs-Objekte von Tieren angeschaut, die wir möglicherweise sehen werden. Dies war sehr interessant und einige von uns haben sich vor den Wespen oder Raupen geekelt.
Danach sind wir in Kleingruppen auf das Dach gestiegen und haben nach Tieren Ausschau gehalten. Einige haben fotografiert, andere SchülerInnen haben auch Tiere gefangen.

• Schwebefliege
• Seidenbiene
• Feldwespe
• Hummel
• Springspinne
• Weberknecht
• Honigbiene
• Wespe
• Wildbiene
• Grashüpfer
• Ameisen
• Schnecken
• Asseln

Uns wurde auch noch die Messtechnik bezüglich Wetterdaten und Solarpanels erklärt, die ebenfalls auf dem Grünen Dach stehen und Daten an das zuständige Forschungsinstitut (Technische Universtität) weitergibt.
Als letztes haben wir noch einige Skizzen angefertigt und haben die Ergebnisse dokumentiert sowie einige Tiere mit dem Binokularen angesehen.
Untersuchung der Dachbegrünung unserer Schule Untersuchung der Dachbegrünung unserer Schule
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
ÖKOLOG- Tag 2018 mit dem Thema "Gesunde Ernährung", Projekt-Tag "Das grüne Dach als außerschulischen Lernort vor Ort"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Bericht:
Vom Felix Bauer (4C)

Wir, also ein Teil der 4C von der Schule WMS / GRG 7, hatten am 1.6. 2018 vier Stunden Zeit, uns das begrünte Dach anzuschauen.
Als erstes haben wir uns einige Ausstellungs-Objekte von Tieren angeschaut, die wir möglicherweise sehen werden. Dies war sehr interessant und einige von uns haben sich vor den Wespen oder Raupen geekelt.
Danach sind wir in Kleingruppen auf das Dach gestiegen und haben nach Tieren Ausschau gehalten. Einige haben fotografiert, andere SchülerInnen haben auch Tiere gefangen.

• Schwebefliege
• Seidenbiene
• Feldwespe
• Hummel
• Springspinne
• Weberknecht
• Honigbiene
• Wespe
• Wildbiene
• Grashüpfer
• Ameisen
• Schnecken
• Asseln

Uns wurde auch noch die Messtechnik bezüglich Wetterdaten und Solarpanels erklärt, die ebenfalls auf dem Grünen Dach stehen und Daten an das zuständige Forschungsinstitut (Technische Universtität) weitergibt.
Als letztes haben wir noch einige Skizzen angefertigt und haben die Ergebnisse dokumentiert sowie einige Tiere mit dem Binokularen angesehen.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
10

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Keine geschlechterspezifische Lernzugänge

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
(GrünPlusSchule bezeichnet ein Projekt der BOKU, der TU in Zusammenarbeit mit der WMS/GRG7. Dabei geht es um die Erforschung von Fassaden- und Dachbegrünungen in Zusammenspiel mit Solartechnologie. Der Einbezug dieser Umsetzungen in den Unterricht ist Teil des Projektes).

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Schulhomepage / Homepage GrünPlusSchule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
SchülerInnen lernen das Projekt GrünPlusSchule kennen. Sie untersuchen die Dachbegrünung (Flora und Fauna) und erarbeiten Informationen über die alternative Energiegewinnung unserer Schule (Photovoltaikanlagen).

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
GrünPlusSchule

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Großes Interesse durch die SchülerInnen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Verstärkte Wahrnehmung der SchülerInnen unserer Schule als ökologischer Standpunkt / Bewusstwerdungen, dass eine Reduktion der Emissionen in Ballungsräumen notwendig und möglich ist / Förderung der Artenvielfalt in Ballungsräumen

Wo liegen unsere Stärken?
Starke Kooperationspartner mit der TU, BOKU und Kräftner Landschaftsarchitektur

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Uni Wien, TU Wien, BOKU, Kräftner Landschaftsarchitektur