ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Sammeln von Erfahrungen mit gesunden Lebensmitteln

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: VS Möllbrücke
KoordinatorIn: Britz Nicole, BEd
DirektorIn: VD More Elisabeth
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
In der Vorweihnachtszeit wurden mit Eltern der 2. Klasse und allen Schülern der VS Möllbrücke Kekse aus Vollkorn und anderen biologisch angebauten Zutaten gebacken.
Kekse aus biologisch angebauten Zutaten backen. Kekse aus biologisch angebauten Zutaten backen.
Kekse backen Kekse backen
Kekse backen Kekse backen
Eröffnung der Gesundheitstage in Möllbrücke Eröffnung der Gesundheitstage in Möllbrücke
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Alle Schüler und Schülerinnen unseres Schulverbundes haben sich mit dem Thema Müll bzw. Mülltrennung auseinandergesetzt und sind dadurch fähig, den Müll korrekt zu trennen.
Die Kinder wissen darüber Bescheid, wie Müll vermieden werden kann und haben die Gelegenheit erhalten, dieses Wissen praktisch umzusetzen.
Die Kinder haben ein Bewusstsein für gesunde Lebensmittel entwickelt.
Beim selbständigen Richten einer gesunden Jause haben die Schüler und Schülerinnen Erfahrungen im Umgang mit gesunden Lebensmitteln gemacht.
• Die Schüler haben Erfahrungen gesammeltn bei der Pflege und Bewirtschaftung der bereits bestehenden Kräuterspirale.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
In der Vorweihnachtszeit wurden mit Eltern der 2. Klasse und allen Schülern der VS Möllbrücke Kekse aus Vollkorn und anderen biologisch angebauten Zutaten gebacken.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
45

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Durch verschiedene Aufgabenstellungen.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kontakt gabe es mit den Eltern, darunter einer Biobäuerin und der Marktgemeinde Lurnfeld und Müllbeauftragten.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Bei der Feier zum 1. Advent in der Marktgemeinde Lurnfeld wurden die Kekse am von den Eltern der 2. Klasse initierten Weihnachtsbasar verkauft. Darstellung auf der HP unserer Schule und in Medien.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Kinder und Eltern waren mit Begeisterung dabei und erkannten, dass auch Kekse aus Vollkorn und anderen biologisch angebauten Zutaten sehr gut schmecken.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Umgang mit gesunden Lebensmitteln

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Rückmeldung durch Eltern, die die Kekse gekauft haben.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Besserer Klassenzusammenhalt, Eltern wurden motiviert weitere Aktivitäten zu unterstützen

Wo liegen unsere Stärken?
In der gemeinsamen Arbeit und gelebten Schulpartnerschaft.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule