ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Projekt "ENZL"

Jahresbericht des Schuljahres 2017/2018

Schule: vs böheimkirchen
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Kosa Christiane-Editha
DirektorIn: Dipl. Päd. Mayerhofer Monika, BEd
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Reduzieren von Emissionen
Inhalt
Im vergangenen Schuljahr begann das große "ENZL"-Projekt, an dem wir auch im laufenden Schuljahr weiter teilnehmen. Dabei handelt es sich um ein schulübergreifendes Projekt mit "Grat", an dem mehrere Schulen, die BOKU Wien und vor allem Personen aus dem sogenannten "S-house" in Böheimkirchen teilnehmen. Das "S-house" ist ein strohgedämmtes Haus, das ein Vorzeigeprojekt in Sachen umweltfreundlicher Bauweise ist-mit Stroh und Lehm gebaut, hell, freundlich , umwelt-und ressourcenschonend und ästhetisch! Die Kinder durften nach einem Einschulungsworkshop pro teilnehmender Klasse dort einen Vormittag verbringen und in kleinen Gruppen erfahren, wie z.B. Wasser ökologisch verträglich erhitzt werden kann und vieles mehr.
gemeinsam Pizzaofen aus Lehm bauen gemeinsam Pizzaofen aus Lehm bauen
erste Schritte zur richtigen Mischung erste Schritte zur richtigen Mischung
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Wir sind eine große Schule und haben verschiedenste Projekte weitergeführt, manche neue kamen dazu,das "ENZL"-Projekt und die CO2-Ampel

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im vergangenen Schuljahr begann das große "ENZL"-Projekt, an dem wir auch im laufenden Schuljahr weiter teilnehmen. Dabei handelt es sich um ein schulübergreifendes Projekt mit "Grat", an dem mehrere Schulen, die BOKU Wien und vor allem Personen aus dem sogenannten "S-house" in Böheimkirchen teilnehmen. Das "S-house" ist ein strohgedämmtes Haus, das ein Vorzeigeprojekt in Sachen umweltfreundlicher Bauweise ist-mit Stroh und Lehm gebaut, hell, freundlich , umwelt-und ressourcenschonend und ästhetisch! Die Kinder durften nach einem Einschulungsworkshop pro teilnehmender Klasse dort einen Vormittag verbringen und in kleinen Gruppen erfahren, wie z.B. Wasser ökologisch verträglich erhitzt werden kann und vieles mehr.

Wurde diese ÖKOLOG-Aktivität als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für nachhaltige Entwicklung gefördert und hat die Schule eine Projektdokumentation abgegeben?
Diese ÖKOLOG-Aktivität wurde als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für Umwelt und Gesundheit gefördert. Die Schule hat eine Projektdokumentation abgegeben.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Reduzieren von Emissionen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
96

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es gab dabei keine Schwierigkeiten bei beiden Geschlechtern.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
you-tube Fotos, die im Vergleich u.a. Toiletten, Häuser, Kochstellen, usw.aus der ganzen Welt zeigen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
-Bericht in "Einig´schaut"

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
es ist noch nicht abgeschlossen...

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
"Kinder forschen..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Kinder fingen an, sich für das Thema weiterhin und intensiver zu interessieren

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
"Forschen" wird immer mehr zum Thema

Wo liegen unsere Stärken?
uns gegenseitig zu motivieren und zu unterstützen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Sachunterricht und Deutsch