ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Unser Projekt "Ein Kleinod im Herzen von Wien" wurde durch unsren Schulteich bereichert

Schule: MS Herzgasse mit Schwerpunkt Informatik
KoordinatorIn: Dipl.Päd. Krug Christian
DirektorIn: Dipl.Päd. Pichler Sylvia, BEd
Inhalt
Viele Kinder meldeten sich heuer freiwillig um im Schulgarten zu arbeiten.
Ziel war es unsere Projekt "Ein Kleinod im Herzen von Wien" fortzusetzen. Die Ökolog Gruppe entschied sich in diesem Schuljahr einen Teich anzulegen.
Sogleich begannen unsere Planungsarbeiten (Standort, Größe, Umrandung …).
Wir fertigten eine Skizze an und starteten mit dem Aushub der Grube.
Anschließend setzten wir das Becken ein und gestalteten mit viel Herz und Kreativität eine Umrandung aus Steinen. Die Arbeit war für die Kinder sehr gewinnbringend. Der Zusammenhalt in der Gruppe wurde durch die gemeinsamen Aktivitäten
besonders verstärkt.
Unser Teich im Schulgarten

Unser Teich im Schulgarten

Umrisse makieren

Umrisse makieren

Untergrund begradigen

Untergrund begradigen

Teichbecken einrichten

Teichbecken einrichten

Umrandung gestalten

Umrandung gestalten

Steine aufschütten

Steine aufschütten

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Gemeinsame Erfahrungen im Bezug auf Natur und Umwelt in einer Großstadt sammeln.

Maßnahme im Detail
Beschreibung der Maßnahme
Viele Kinder meldeten sich heuer freiwillig um im Schulgarten zu arbeiten.
Ziel war es unsere Projekt "Ein Kleinod im Herzen von Wien" fortzusetzen. Die Ökolog Gruppe entschied sich in diesem Schuljahr einen Teich anzulegen.
Sogleich begannen unsere Planungsarbeiten (Standort, Größe, Umrandung …).
Wir fertigten eine Skizze an und starteten mit dem Aushub der Grube.
Anschließend setzten wir das Becken ein und gestalteten mit viel Herz und Kreativität eine Umrandung aus Steinen. Die Arbeit war für die Kinder sehr gewinnbringend. Der Zusammenhalt in der Gruppe wurde durch die gemeinsamen Aktivitäten
besonders verstärkt.
Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
15
Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Alle Kinder wurden im Bezug auf die Projektentwicklung und dem Projektverlauf gleich behandelt.
Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Fotos auf der Schulhomepage
Präsentation der VS - Klassen
Begeisterung der Kinder
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die Projekt wurde auf der Homepage präsentiert.
Einladung des Bezirksvorstehers
Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Dokumentation der Entwicklung des Teiches
Portfolioarbeit
Feedback anderer Schüler
Sammeln von Ideen zur Weiterarbeit an unserem Projekt
Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Der Schulgarten wird für den Unterricht sehr stark genutzt
Wo liegen unsere Stärken?
Freude in der Natur zu arbeiten
Arbeiten im Team
Kreativität