ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Neuorientierung & Organisation der Mülltrennung

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: HLTW 13 Bergheidengasse
KoordinatorIn: Mag. Trybus Stefan
DirektorIn: Mag. Petschning Anita
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Mülltrennung ist seit vielen Jahren ein wichtiges Thema in unserem Haus. Organisatorische Umstellungen von z.B. Partnerfirmen und neue Ideen bzw. der Wunsch Müll nicht nur zu trennen, sondern verstärkt zur Müllvermeidung aufzurufen, sollen in Zukunft ein großes mehrjähriges Projekt sein. Dazu gehören unter anderem folgende Punkte:
- Ablöse der "Ökosprecher/innen der Klasse durch die Klassensprecher/innen
- Plastikflaschen: Sammlung neu organisieren
- Papiermüll - Entsorgung in den Büros adaptieren
- bessere Kennzeichnung der Müllbehälter
- Aktivitäten zur Müllvermeidung

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Neuorientierung & Maßnahmen zur Mülltrennung, Neuorganisation im Bereich der Schüler/innen-Verantwortlichkeiten

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Mülltrennung ist seit vielen Jahren ein wichtiges Thema in unserem Haus. Organisatorische Umstellungen von z.B. Partnerfirmen und neue Ideen bzw. der Wunsch Müll nicht nur zu trennen, sondern verstärkt zur Müllvermeidung aufzurufen, sollen in Zukunft ein großes mehrjähriges Projekt sein. Dazu gehören unter anderem folgende Punkte:
- Ablöse der "Ökosprecher/innen der Klasse durch die Klassensprecher/innen
- Plastikflaschen: Sammlung neu organisieren
- Papiermüll - Entsorgung in den Büros adaptieren
- bessere Kennzeichnung der Müllbehälter
- Aktivitäten zur Müllvermeidung

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
40

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
spielt in diesem Bezug keine Rolle

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
MA48

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
derzeit noch nicht - es handelt sich um ein langjähriges Projekt

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
derzeit noch nicht

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Umsetzung des Umweltzeichens

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
derzeit noch keine Ergebnisse

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Schulwarte-Team wurde wieder verbessert

Wo liegen unsere Stärken?
langjährige Planung, Konstanz,

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Zertifizierte Gesunde Schule