ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

10. Ernährungs/Gesundheitstag am 8. Nov. 2018

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Bildungsdirektion für Steiermark
KoordinatorIn: Dipl.-Päd. Thaler Horst
DirektorIn: Hofrätin Dipl.-Päd. Meixner Elisabeth, BEd
Handlungsbereiche:
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Ziele des Gesundheitstages sind einerseits Anregungen für einen gesunden Lebensstil, u.a. durch das Stärken der individuellen Ernährungskompetenz, und aktive gesundheitsfördernde Maßnahmen, andererseits aber auch Teambildung durch Austausch und Zusammenarbeit mit den KollegInnen.
Gestartet wurde der Gesundheitstag 2018 mit Grippeimpfungen, dem eine mehrstündige Möglichkeit für Lungenfunktionstests folgte, die von Arbeitsmedizinerin Dr. Irene Holzer durchgeführt wurden.
Parallel dazu wurde unter dem Titel „Gesunder Genuss“ ein Mini-Kochworkshop mit folgenden Schwerpunkten angeboten:
- gemeinsame Zubereitung von gesunder Jause (einfache Snacks) mit Mehrwert für Konzentration und Wohlbefinden
- Verwendung saisonaler Zutaten mit hohem Genussfaktor
- Getränketipps für die kalte Jahreszeit
Abgeschlossen wurde der Gesundheitstag mit der Verkostung der Sacks und dem Verteilen der Rezepte zum Nachmachen.
BD Steiermark - E-Bike und Ladestation BD Steiermark - E-Bike und Ladestation
BD Steiermark - barrierefreier Zugang Telefonzentr BD Steiermark - barrierefreier Zugang Telefonzentr
BD Steiermark - barrierefreier Zugang BD Steiermark - barrierefreier Zugang
BD Steiermark - Präsentation der ÖKOLOG-Tafel BD Steiermark - Präsentation der ÖKOLOG-Tafel
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
o Information aller MitarbeiterInnen sowie der steirischen Schulen bezüglich ÖKOLOG-Beitritt der Bildungsdirektion Steiermark (u.a. in der Zeitschrift „Schule“ vom Nov. 2018)
o Weiterführende Sicherung der Qualität unseres ÖKOLOG-Prozesses durch die regelmäßige Zusammenarbeit im ÖKOLOG-Team der Bildungsdirektion sowie mit dem

ÖKOLOG-Regionalteam Steiermark
o Information aller MitarbeiterInnen bezüglich Ernährung, Mobilität, Energiesparen zur Förderung eines hohen Maßes an Umwelt-, Gesundheits- und globalem Verantwortungsbewusstsein über die Sicherheitsfachkraft sowie über die Arbeitsmedizinerin
o Umsetzung geeigneter Maßnahmen für einen möglichst umweltgerechten Betrieb der Bildungsdirektion, um Vorbildwirkung zu zeigen: u.a. Beratung zur ergonomischen Ausstattung von Arbeitsplätzen und Sitzungs/Seminarräumen, Optimierung des Schallschutzes, Ausstattung verschiedener Sitzungs/Seminarräume mit Großbildschirmen
o Schaffung von Möglichkeiten zum aktiven Mitgestalten des Bildungsalltags durch Anknüpfung an aktuelle gesellschaftspolitische Fragestellungen (z.B. Agenda 2030, Austausch mit Initiative „Fridays for Future“, Partner der internationalen Kooperation „ClimaWare“)
o Ökologische Beschaffungsinitiative gemeinsam mit BBG (u.a. Sichtung des Reinigungsmittelbestandes und Beschaffung neuer umweltfreundlicher Reinigungsmittel, Beschaffung von höhenverstellbaren Schreibtischen für alle MitarbeiterInnen nach Bedarf)
o Optimierung des besucherfreundlichen Informationssystems (u.a. Installation eines Großbildschirmes zur Besucher-Erstinformation im Eingangsbereich)
o Umsetzung energiesparender Maßnahmen (u.a. im Bereich Beleuchtung Austausch alter Leuchtstoffröhren und Rasterspiegellampen, Einbau von Thermostatventilen bei allen Heizkörpern) gemeinsam mit dem Contractor

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Ziele des Gesundheitstages sind einerseits Anregungen für einen gesunden Lebensstil, u.a. durch das Stärken der individuellen Ernährungskompetenz, und aktive gesundheitsfördernde Maßnahmen, andererseits aber auch Teambildung durch Austausch und Zusammenarbeit mit den KollegInnen.
Gestartet wurde der Gesundheitstag 2018 mit Grippeimpfungen, dem eine mehrstündige Möglichkeit für Lungenfunktionstests folgte, die von Arbeitsmedizinerin Dr. Irene Holzer durchgeführt wurden.
Parallel dazu wurde unter dem Titel „Gesunder Genuss“ ein Mini-Kochworkshop mit folgenden Schwerpunkten angeboten:
- gemeinsame Zubereitung von gesunder Jause (einfache Snacks) mit Mehrwert für Konzentration und Wohlbefinden
- Verwendung saisonaler Zutaten mit hohem Genussfaktor
- Getränketipps für die kalte Jahreszeit
Abgeschlossen wurde der Gesundheitstag mit der Verkostung der Sacks und dem Verteilen der Rezepte zum Nachmachen.

Handlungsbereiche
Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
0

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Der Ernährungs/Gesundheitstag war eine bildungsdirektions-interne Veranstaltung.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Diesbezüglich gab es keine Öffentlichkeitsarbeit.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Befragung und Rückmeldungen von TeilnehmerInnen bezüglich Inhalt und Ablauf

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Optimierung des Gesundheitsbewusstseins

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
positives Echo und sehr positive Rückmeldungen seitens der TeilnehmerInnen sowie auch durch die VeranstalterInnen; Wunsch und Bereitschaft zur Weiterführung

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Steigerung des Impfbewusstseins bei den Beschäftigten sowie Optimierung des Gesundheitsbewusstseins – insbesondere des Ernährungsbewusstseins

Wo liegen unsere Stärken?
Der Gesundheitstag „ist Tradition“.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken