ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

SchülerInnen unterrichten SchülerInnen----Wildbienenschutz

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: NMS Kematen
KoordinatorIn: Mag. Falch Moritz
DirektorIn: Dipl. Päd. Krickl Alexander, MSc, BEd
Handlungsbereiche:
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
SchülerInnen der 4c, die im letzen Jahr an der Bienenwerkstatt teilnahmen, wurden geschult, um in den 2. Klassen
eine Stunde über Wildbienen und Wildbienenschutz zu halten. In der vorletzten Schulwoche wurde in der großen Pause ein Bienenflashmob veranstaltet, wobei Folder ausgeteilt wurden, die darüber informieren, wie der Einzelne zum Schutz der Bestäuber beitragen kann.
Die Bienenbuddys Die Bienenbuddys
Ausschwärmen zum Einsatz Ausschwärmen zum Einsatz
Vorkosterinnen Vorkosterinnen
Interessiertes Publikum 1 Interessiertes Publikum 1
Interessiertes Publikum 2 Interessiertes Publikum 2
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Anlegen der Wildblumenwiese; Peer-learning

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
SchülerInnen der 4c, die im letzen Jahr an der Bienenwerkstatt teilnahmen, wurden geschult, um in den 2. Klassen
eine Stunde über Wildbienen und Wildbienenschutz zu halten. In der vorletzten Schulwoche wurde in der großen Pause ein Bienenflashmob veranstaltet, wobei Folder ausgeteilt wurden, die darüber informieren, wie der Einzelne zum Schutz der Bestäuber beitragen kann.

Handlungsbereiche
Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
84

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Alle SuS waren gleichermaßen beteiligt, wobei die Peers sich freiwillig meldeten (5 Mädchen/ 1 Junge)

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Gemeinde Kematen i. Tirol; Natur im Garten

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
homepage; flashmob an der Schule;

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Wildblumenwiese wird im August vom Schulwart ausgesaät, so findet Wildbienenschutz vor Ort statt.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Wildblumenwiese anlegen; Peerlearning

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Nächstes Jahr wird die Wildblumenwiese erstmals blühen.
SuS engagieren sich in ihrer Freizeit, um eine Unterrischtsstunde vorzubereiten und jüngere SuS zu unterrichten.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Das Bewusssein für Wildbienenschutz ist gestiegen.

Wo liegen unsere Stärken?
Wir bleiben dran und gewinnen die Gemeinde zur Mitarbeit. Steter Tropfen höhlt den Stein.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Erasmus+