ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Mitwirkung beim Projekt "Passopass"

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Volksschule Kötschach-Mauthen
KoordinatorIn: VOL Köstl Christine
DirektorIn: VD Langegger Hans
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Mobilität und Verkehr
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Im Rahmen des Projektes wurde ein Zeichentrickfilm mit dem Titel "Die Grünseemandln"
gedreht. Weiters wurde ein Kurzfilm zum Thema "Unsere Gemeinde ist eine E-5-Gemeinde"
hergestellt. Dieses Projekt wurde von den SchülerInnen der 3. Klassen erarbeitet.
Der Lerngarten der Gemeinde Kötschach mit dem Schwerpunkt "Erneuerbare Energie" wurde
von einigen Klassen besucht.
Experimentieren im Lerngarten Experimentieren im Lerngarten
Klimaschule Klimaschule
Erste Einblicke in die Chemie Erste Einblicke in die Chemie
Sauberes Wasser für eine saubere Energie Sauberes Wasser für eine saubere Energie
So funktioniert eine Photovoltaikanlage So funktioniert eine Photovoltaikanlage
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Kennenlernen verschiedener Energiequellen;
Klimaschule
Chemobil
Lerngarten zum Thema "Erneuerbare Energie"
Gestaltung eines Trickfilms zum Thema "Umweltschutz und Erneuerbare Energie"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Rahmen des Projektes wurde ein Zeichentrickfilm mit dem Titel "Die Grünseemandln"
gedreht. Weiters wurde ein Kurzfilm zum Thema "Unsere Gemeinde ist eine E-5-Gemeinde"
hergestellt. Dieses Projekt wurde von den SchülerInnen der 3. Klassen erarbeitet.
Der Lerngarten der Gemeinde Kötschach mit dem Schwerpunkt "Erneuerbare Energie" wurde
von einigen Klassen besucht.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Mobilität und Verkehr, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
44

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Buben und Mädchen arbeiteten gleichermaßen an jedem Thema!

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Naturpark Hohe Tauern (Wasser- und Klimaschule)
Chemobil
Hr. Georg Berger (Trickfilm und Film)
Bürgermeister der Gemeinde Kötschach-Mauthen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Der Film wird den Eltern und Interessierten zu Beginn des nächsten Schuljahres präsentiert.
Der Partnerschule aus Italien (Paularo) wurde im Rahmen eines Besuches der Film bereits präsentiert.
Bei Interesse könnte dieser Film im Rahmen der ÖKOLOG-Zertifikatsverleihung präsentiert werden.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Mit den Schülern wurde diese Thematik bearbeitet und findet eine Fortsetzung im kommenden Schuljahr.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
"Erneuerbare Energie und Umweltschutz"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Begeisterung der Schüler bei der Aufarbeitung des Themas durch die gemeinsame Erstellung der Filme.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Schüler gehen bewusster mit Energie um und versuchen, weniger Strom zu verbrauchen.

Wo liegen unsere Stärken?
Gemeinsames Arbeiten im Team!

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken