ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Mehrjahresprojekt Ökologischer Fußabdruck und Jahresschwerpunkt "Lernen ohne Lärm"

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: MMS 12 Harbachschule
KoordinatorIn: Professorin Scheuwimmer Anita, BEd
DirektorIn: Dir. Huber Christine, MA BEd
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Beim Jahresschwerpunkt "Lernen ohne Lärm" gab es 2 Nachmittage mit Lehrerfortbildungen zu diesem Thema und danach eine Projektwoche in allen Klassen- Lärmmessungen wurden in allen Räumen der Schule durchgeführt, Auswirkungen von Ruhe und Lärm auf den Körper/Geist und unsere Gesundheit erarbeitet, Regeln und Maßnahmen zur Lärmreduktion im schulischen Kontext wurden erarbeitet, beschlossen und umgesetzt. Es wurden vermehrt Pflanzen, Stoffe, Gemälde und Werkstücke als Schalldämpfer angefertigt und die Anbrinung einer Lärmschutzdecke in sensiblen Bereichen erreicht und im Sommer 2019 auch umgesetzt. Schrägstellung des Inventares und die dadurch entstehende Brechung des Schalls haben auch gute Erfolge gebracht.
Experimentieren mit Ton/Lärm/Geräuschen Experimentieren mit Ton/Lärm/Geräuschen
"Hörst du mich?" "Hörst du mich?"
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Mehrjahresprojekt ÖKOLOGISCHER FUSSABDRUCK wurde in allen Klassen weitergeführt, alle Ökologprojekte der letzten Jahre (Insektenhotels, Naschgarten, Erdbeerpyramyde, Recycle-Sitzgelegenheiten im Garten, Hochbeete... wurden weiterbetreut und aufgefrischt.
Das Umweltgütezeichen wurde auf den Weg gebracht und eine Beantragung begonnen.
Zusätzliches Jahresthema mit "Lernen ohne Lärm" wurde umgesetzt.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Beim Jahresschwerpunkt "Lernen ohne Lärm" gab es 2 Nachmittage mit Lehrerfortbildungen zu diesem Thema und danach eine Projektwoche in allen Klassen- Lärmmessungen wurden in allen Räumen der Schule durchgeführt, Auswirkungen von Ruhe und Lärm auf den Körper/Geist und unsere Gesundheit erarbeitet, Regeln und Maßnahmen zur Lärmreduktion im schulischen Kontext wurden erarbeitet, beschlossen und umgesetzt. Es wurden vermehrt Pflanzen, Stoffe, Gemälde und Werkstücke als Schalldämpfer angefertigt und die Anbrinung einer Lärmschutzdecke in sensiblen Bereichen erreicht und im Sommer 2019 auch umgesetzt. Schrägstellung des Inventares und die dadurch entstehende Brechung des Schalls haben auch gute Erfolge gebracht.

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
220

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Lerngruppen wurden gebildet und für das nächste Jahr sind klassen- und schulstufenübergreifende Interessensgruppen geplant

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Lehrerfortbildungen Lernen ohne Lärm, Magistrat Linz, Tischler

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation im Rahmen des Schulfestes und als Dauerausstellung während des Schuljahres.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Feedbackbögen der Lehrer und Schüler ob sich die Lärmsituation in der Schule geändert hat sind fü 20119/20 geplant.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Körperliche und psychische Gesundheit

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Weniger Einsatz von Pfeifferln/Gehörschutz bei den Lehrern, mehr Nutzung der Ruheinseln durch Schüler

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Erste Schritte zu mehr Entspannung und weniger Stressfaktoren

Wo liegen unsere Stärken?
In der schulübergreifenden Zusammenarbeit.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken