ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Lustvolles Lernen und Lehren unter freiem Himmel

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: TNMS Lembach
KoordinatorIn: HOL Habringer Josef
DirektorIn: SL Meixner Karin
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Durch die Bereitstellung finanzieller Mittel seitens des Landes OÖ. für die Nachmittagsbetreuung konnte ein lang gehegter Wunsch der Schule realisiert werden: die Freiraumgestaltung im Umfeld der Schule.
Gestaltung von drei verschiedenen Bereichen

Innenhof:
Lesezone - bei heißen Temperaturen nur im Schatten nutzbar
zum Stelzengehen
Schaffung einer Grünstruktur (z. B. Pflanzung von mindestens zwei weiteren Bäumen)
Unterteilung in mehrere Funktionsräume: vielfältige Sitzmöglichkeiten an mobilen Tischen
Beschattung durch Errichtung einer Laubenkonstruktion
winterlicher Schneespaß nach dem Sportunterricht

Rasenhof:
Errichtung eines eingezäunten Forschungs- und Experimentierbereichs für den naturwissenschaftlich-technischen Schulschwerpunkt
Wasserwanne (mit Pumpe bzw. Turbine) für im Fach „Technisches Werken“ gebaute Holzschiffe u.a.
Wasserrad und Wasserlauf, Archimedische Schraube
befestigte Fläche für 2 Arbeitstische mit Bänken in Form von großen Beton- oder Granitplatten
Hochschrank zur Aufbewahrung diverser Arbeitsgeräte
Errichtung zweier Hochbeete
Errichtung einer Trinkanlage

öffentlich zugängliches Areal:
zwei Wellenliegen
Bolderquader
Hochreck
Balanciersteg
Slacklines

Errichtung einer Wetterstation auf der Fahrradgarage
und einer weiteren Trinkwasseranlage im Schuleingangsbereich
Bewegungszone (zukünftige) Bewegungszone (zukünftige)
Ruhezone (zukünftige) Ruhezone (zukünftige)
Verschönerung des Außenraumes Verschönerung des Außenraumes
Boulderwand Boulderwand
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 15

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Umsetzung der jahrelang vorbereiteten Außenraumgestaltung der Schule

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Durch die Bereitstellung finanzieller Mittel seitens des Landes OÖ. für die Nachmittagsbetreuung konnte ein lang gehegter Wunsch der Schule realisiert werden: die Freiraumgestaltung im Umfeld der Schule.
Gestaltung von drei verschiedenen Bereichen

Innenhof:
Lesezone - bei heißen Temperaturen nur im Schatten nutzbar
zum Stelzengehen
Schaffung einer Grünstruktur (z. B. Pflanzung von mindestens zwei weiteren Bäumen)
Unterteilung in mehrere Funktionsräume: vielfältige Sitzmöglichkeiten an mobilen Tischen
Beschattung durch Errichtung einer Laubenkonstruktion
winterlicher Schneespaß nach dem Sportunterricht

Rasenhof:
Errichtung eines eingezäunten Forschungs- und Experimentierbereichs für den naturwissenschaftlich-technischen Schulschwerpunkt
Wasserwanne (mit Pumpe bzw. Turbine) für im Fach „Technisches Werken“ gebaute Holzschiffe u.a.
Wasserrad und Wasserlauf, Archimedische Schraube
befestigte Fläche für 2 Arbeitstische mit Bänken in Form von großen Beton- oder Granitplatten
Hochschrank zur Aufbewahrung diverser Arbeitsgeräte
Errichtung zweier Hochbeete
Errichtung einer Trinkanlage

öffentlich zugängliches Areal:
zwei Wellenliegen
Bolderquader
Hochreck
Balanciersteg
Slacklines

Errichtung einer Wetterstation auf der Fahrradgarage
und einer weiteren Trinkwasseranlage im Schuleingangsbereich

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
16

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Sowohl Mädchen als auch Burschen waren gleichermaßen an der Projektumsetzung beteiligt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit dem Schulerhalter (Gemeinde) sowie mit dem Architekt Dr. Kumpfmüller

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
mehrmalige Veröffentlichungen auf der Schul- und Gemeindehomepage

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Da die Abschlussarbeiten erst zu Schulschluss 2018/19 erfolgten, konnte noch keine Reflexion bzw. Evaluation vorgenommen werden.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Außenraumgestaltung umsetzen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die SchülerInnen nahmen nach Fertigstellung sofort mit Begeisterung - ohne Aufforderung durch die LehrerInnen - das Freiraumangebot an.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
höhere Motivation der LehrerInnen und SchülerInnen durch die Erweiterung des Schulraumes ins Freie, um naturnahen Unterricht zu erleben

Wo liegen unsere Stärken?
Offenheit für die Natur, Ideenreichtum, Innovation, Teamgeist, Engagement, Ausdauer, Zielstrebigkeit

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule
Erasmus+

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Deutsch, Religion, Geograhie und Wirtschaftskunde, Physik und Chemie, Biologie