ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Nistkasten für Falken

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Neue Mittelschule Gars am Kamp
KoordinatorIn: HOL Schauer Regina
DirektorIn: HD Welser Wolfgang
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
An der Außenwand unserer Schule wurde ein Falkennistkasten mit integrierter Kamera befestigt.
Ab März konnte ein Falkenpärchen bei der Brut und Aufzucht von 6 Jungen beobachtet werden.
Die SchülerInnen fertigten Beobachtungsprotolle an und holten Informationen zu den Greifvögel ein und gestalteten eine Ausstellung.
Alle 6 Jungvögel wurden im Juni von einem ortsansässigen Vogelkundler beringt.
Ornithologe Fritz Guby beringt Turmfalken Ornithologe Fritz Guby beringt Turmfalken
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Beobachtungen und Versuche in der Natur
Förderung des Umweltbewusstseins
Maßnahmen zum bewussten Umgang mit Lebensmittel, Wasser, ...
Brainstorming: Wie vermeide ich Plastikmüll

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
An der Außenwand unserer Schule wurde ein Falkennistkasten mit integrierter Kamera befestigt.
Ab März konnte ein Falkenpärchen bei der Brut und Aufzucht von 6 Jungen beobachtet werden.
Die SchülerInnen fertigten Beobachtungsprotolle an und holten Informationen zu den Greifvögel ein und gestalteten eine Ausstellung.
Alle 6 Jungvögel wurden im Juni von einem ortsansässigen Vogelkundler beringt.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
60

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
SchülerInnen arbeiteten nach ihren Fähigkeiten!

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Ortsansässiger Vogelkundler Fritz Guby unterstützte und begleitete dieses Projekt (Beratung beim Nistkastenbau, Beringung)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Ausstellung in der Schulaula
Präsentation über eine Kamera , die während der Elternsprechtage und während des Tages der offenen Tür lief.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gespräche mit Vogelkundler

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Beobachtungen in der Natur

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
reges Interesse bei SchülerInnen, im Kollegium und bei den Eltern

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Weitere Naturbeobachtungsmöglichkeit in der Aula

Wo liegen unsere Stärken?
Motivierte ideenreiche LehrerInnen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken