ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

„Wasser: erleben – erforschen – erfahren: Die Kinder von Zöbern und das Blaue Gold“

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Neue Mittelschule Zöbern
KoordinatorIn: Gansterer Doris, BEd
DirektorIn: Mag. Pölzlbauer Claudia
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Weltwassertag
Schulinterne Präsentation des Wasserprojektes
der Kinder und Pädagoginnen
des Kindergartens, der Volksschule und der Neuen Mittelschule
von den Tätigkeiten und Arbeiten, die sie rund ums Wasserprojekt während der vorhergehenden Unterrichtswochen durchgeführt hatten.
Anwesend waren auch alle drei Direktorinnen der jeweiligen Bildungseinrichtung.

Es war erstaunlich, was in den letzten Wochen in all den Klassen und Kindergartengruppen gemacht worden ist:
Wasser wurde mit allen Sinnen erlebt
Nachgeforscht, wie Wasser in der Natur vorkommen kann.
Physik im Schwimmbad erfahren
In einer Wanderung der Bach in Zöbern besucht und Wasser entnommen
Der Buchstabe W mit dem Wort Wasser gelernt und ein Pictogramm gezeichnet
Wasser gefiltert und gereinigt, Schnee geschmolzen und untersucht
Gedichte, Reime und Geschichten rund ums Wasser geschrieben
Wasserbilder gemalt und Lieder rund ums Wasser gesungen und gerapt
Erforscht, welche Krankheiten durch schmutziges Wasser ausgelöst werden können
Richtiges Händewaschen gelernt und ein Trinkpass geführt
Der Geschichte der Hygiene und des WCs nachgegangen.
Zahlreiche Experimente rund ums Wasser durchgeführt
Erforscht, woher das Trinkwasser in Zöbern kommt und wohin das Abwasser fließt
Die Kläranlage in Zöbern und auch in Wr. Neustadt erkundet.
Erkannt, dass auch Wasser in den Religionen eine große Bedeutung hat.
Erforscht, wer und was Wasser braucht
Warum Schiffe schwimmen und die Titanic unterging
Dass Wasser sich in vielen Punkten anormal verhält.
Wasser sparen und sauber halten kann- auch im Englischunterricht
Der Wasserkreislauf, Wasserproben Härte, pH-Wert und Nitrat
Ein Auto mit Wasser als Antriebsmittel


Ende Mai fand an der NMS Zöbern der Theaterabend und Präsentationsabend statt.
Im ersten Teil des Abends wurden Arbeiten rund um das Wasserprojekt präsentiert. Es gab spannende Forscherstationen rund ums Wasser, Tipps rund ums Wassersparen und Wasserschonen und viel Wissenswertes und Kreatives rund um diesen wunderbaren und geheimnisvollen Stoff.
Im zweiten Teil des Abends stand das Theater und im Mittelpunkt, wo die Schüler- und Schülerinnen der 5. Schulstufe ein selbstgeschriebenes Märchen zu Besten gaben.
Einer der Höhepunkte des Abends war ein Theaterstück in dem es um Vorurteile und Hass zwischen zwei Gruppen ging, die sich eigentlich überhaupt nicht kannten und um Wege, wie es gelingen kann diese Vorureile abzubauen und um zu erkennen wie schön Vielfalt ist!
Wasser - Das blaue Gold Wasser - Das blaue Gold
Wasserrap Wasserrap
Schülerversuche Schülerversuche
Theaterstück "Die Geckis" Theaterstück "Die Geckis"
Schülerversuche Schülerversuche
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Gesunde Jause, Licht abdrehen und Fenster zu in nicht benutzten Räumen, Stöpsel sammeln, großes Projekt zum Thema "Wasser"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Weltwassertag
Schulinterne Präsentation des Wasserprojektes
der Kinder und Pädagoginnen
des Kindergartens, der Volksschule und der Neuen Mittelschule
von den Tätigkeiten und Arbeiten, die sie rund ums Wasserprojekt während der vorhergehenden Unterrichtswochen durchgeführt hatten.
Anwesend waren auch alle drei Direktorinnen der jeweiligen Bildungseinrichtung.

Es war erstaunlich, was in den letzten Wochen in all den Klassen und Kindergartengruppen gemacht worden ist:
Wasser wurde mit allen Sinnen erlebt
Nachgeforscht, wie Wasser in der Natur vorkommen kann.
Physik im Schwimmbad erfahren
In einer Wanderung der Bach in Zöbern besucht und Wasser entnommen
Der Buchstabe W mit dem Wort Wasser gelernt und ein Pictogramm gezeichnet
Wasser gefiltert und gereinigt, Schnee geschmolzen und untersucht
Gedichte, Reime und Geschichten rund ums Wasser geschrieben
Wasserbilder gemalt und Lieder rund ums Wasser gesungen und gerapt
Erforscht, welche Krankheiten durch schmutziges Wasser ausgelöst werden können
Richtiges Händewaschen gelernt und ein Trinkpass geführt
Der Geschichte der Hygiene und des WCs nachgegangen.
Zahlreiche Experimente rund ums Wasser durchgeführt
Erforscht, woher das Trinkwasser in Zöbern kommt und wohin das Abwasser fließt
Die Kläranlage in Zöbern und auch in Wr. Neustadt erkundet.
Erkannt, dass auch Wasser in den Religionen eine große Bedeutung hat.
Erforscht, wer und was Wasser braucht
Warum Schiffe schwimmen und die Titanic unterging
Dass Wasser sich in vielen Punkten anormal verhält.
Wasser sparen und sauber halten kann- auch im Englischunterricht
Der Wasserkreislauf, Wasserproben Härte, pH-Wert und Nitrat
Ein Auto mit Wasser als Antriebsmittel


Ende Mai fand an der NMS Zöbern der Theaterabend und Präsentationsabend statt.
Im ersten Teil des Abends wurden Arbeiten rund um das Wasserprojekt präsentiert. Es gab spannende Forscherstationen rund ums Wasser, Tipps rund ums Wassersparen und Wasserschonen und viel Wissenswertes und Kreatives rund um diesen wunderbaren und geheimnisvollen Stoff.
Im zweiten Teil des Abends stand das Theater und im Mittelpunkt, wo die Schüler- und Schülerinnen der 5. Schulstufe ein selbstgeschriebenes Märchen zu Besten gaben.
Einer der Höhepunkte des Abends war ein Theaterstück in dem es um Vorurteile und Hass zwischen zwei Gruppen ging, die sich eigentlich überhaupt nicht kannten und um Wege, wie es gelingen kann diese Vorureile abzubauen und um zu erkennen wie schön Vielfalt ist!

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
120

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
-----

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Besichtigung Kläranlagen, Wasserversorgung in Zöbern, Zusammenarbeit Volksschule, Kindergarten und Neue Mittelschule, Artikel in Gemeindezeitung und Nön, Homepage, Teilnahmen am Chemie-Wettbewerb und am Hans-Czettel Preis.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentationsabend, Einreichung bei diversen Wettbewerben

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Präsentationsabend, Einreichung bei diversen Wettbewerben

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
"Global Goals"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern und Besucherinnen und Besuchern des Präsentationsabends.
Auszeichnung bei Wettbewerben

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
größere Bewusstsein hinsichtlich Ressourcenverschwendung, bewusster Umgang mit Wasser und anderen Rohstoffen,

Wo liegen unsere Stärken?
Zusammenhalt, Wissbegierde, Engagement

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
GW, BU, Religion, im Projektunterricht