ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Verlängerung Umweltzeichen / Umstellung auf Bio-Getränke (ZERO Plastik)

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Berufsschule Mattersburg
KoordinatorIn: VL Meidl Franz
DirektorIn: Kruisz Karl, MA, BEd
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
Inhalt
Verlängerung Umweltzeichen / Umstellung auf Bio-Getränke (ZERO Plastik)
Die BS Mattersburg konnte die im Juni 2019 abgehaltene Umweltzeichen Folgeprüfung erfolgreich bestehen. Im Zuge des Schulleiterwechsels und der dadurch bedingten Veränderungen im Aufgabengebiet einiger LehrerInnen, wurde das Umweltzeichen- und das ÖKOLOG-Team neu aufgestellt. Die von der Schulleitung forcierte Regionalität beim Einkauf vorgelebt. So ist die BS Mattersburg seit Mai 2019 ausschließlich mit Getränken von regionalen Herrstellern bestückt. 70% des Inhalts sind von biologischer Qualität und es werden 0 Plastikflaschen verwendet. Die gemeinsame Linie und die tolle Mitwirkung der Lehrlinge tragen dazu bei, dass die Umsetzung überraschend reibungslos und ohne Jammern erfolgen konnte.
Urkunde Umweltzeichen Urkunde Umweltzeichen
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Aufgrund eines Wechsels der Schulleitung im Mai 2018 und div. dadurch bedingter Umstrukturierungen an der Schule, war das vergangene Schuljahr ein turbulentes. Das Hauptaugenmerk lag bei der Verlängerung des Umweltzeichens. Die Berufsschule Mattersburg war die erste Umweltzeichen Berufsschule Österreichs und konnte im Juni 2019 auch die "Folgeprüfung" nicht nur bestehen, sondern es hat sich gezeigt, dass die LehrerInnen und SchülerInnen in Verbindung mit dem Hauspersonal, das Umweltzeichen und dem damit verbunden ökologischen Gedanken vorleben.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Verlängerung Umweltzeichen / Umstellung auf Bio-Getränke (ZERO Plastik)
Die BS Mattersburg konnte die im Juni 2019 abgehaltene Umweltzeichen Folgeprüfung erfolgreich bestehen. Im Zuge des Schulleiterwechsels und der dadurch bedingten Veränderungen im Aufgabengebiet einiger LehrerInnen, wurde das Umweltzeichen- und das ÖKOLOG-Team neu aufgestellt. Die von der Schulleitung forcierte Regionalität beim Einkauf vorgelebt. So ist die BS Mattersburg seit Mai 2019 ausschließlich mit Getränken von regionalen Herrstellern bestückt. 70% des Inhalts sind von biologischer Qualität und es werden 0 Plastikflaschen verwendet. Die gemeinsame Linie und die tolle Mitwirkung der Lehrlinge tragen dazu bei, dass die Umsetzung überraschend reibungslos und ohne Jammern erfolgen konnte.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
0

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Als Gender-Schule wird sensibel auf die Umsetzung geachtet. Der Gender-Beauftrage der Schule, ebenfalls Mitglied im ÖKOLOG Team, achtet besonders darauf und fragt mittels QIBB Umfragen laufend die Aktualität ab.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Eva Sinawehl - easy Schulstart e.U.
Karl Kruisz - Global Citizenship Education - Umsetzung der SDG´s im PB Unterricht

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Große Feier im Rahmen der Umweltzeichen-Verlängerung und nach Projektfestsetzung der Installations- und Gebäudetechniker Klassen. 30% weniger Verbrauch von Wasser im SJ 2019/20

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
30% weniger Verbrauch von Wasser im SJ 2019/20
Evaluation immer mittels QIBB Umfrage digital und Feedback Gesprächen mit Schülerinnen und Schülern bzw. im SGA-Ausschuss.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Umstellung von "Coca Cola/Red Bull"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Ausschließlich regionale Getränke / keine Dosen / 70% Bio Anteil im Getränkeautomat

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Schüler achten vermehrt auf Regionalität - GROßER Gewinn!!!!

Wo liegen unsere Stärken?
Durch die jahrzentelange Erfahrung als ÖKOLOG und Umweltzeichen Schule ist eine große Stärke der BS Mattersburg die Erfahrung und die jahrelange Arbeit bzw. das Engagement der LehrerInnen in verschiedenen Umwelt- bzw. ÖKO Projekten.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
IMST (Innovationen Machen Schulen Top)
Erasmus+