ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Mülltrennung - yes, we can!

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: Christian Doppler Gymnasium
KoordinatorIn: Mag. Dr. Geyer Gabriele
DirektorIn: Mag. Plötzeneder Johannes
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
An unserer Schule wurde lange Zeit kein Müll getrennt. Das führte zu erheblichen Restmüllmengen und hohen Kosten für den Steuerzahler. Nach dem langwierigen Umbau der Schule gab es keine Ausrede mehr endlich ein Mülltrennsystem zu installieren. Nach einer Beratung und mit Unterstützung des Abfallwirtschaftsamtes der Stadt Salzburg wurden in allen Klassen und Fachsälen drei Behälter mit Beschriftung aufgestellt, die farblich eindeutig den Müllfraktionen zuzuordnen sind (gelb für Plastikflaschen, rot für Papier und schwarz für den Restmüll). Schüler und Lehrer wurden über die richtige Mülltrennung instruiert. Lehrer kontrollieren und sorgen zweimal in der Woche dafür, dass die Klassenordner den Müll in die richtigen Container entleeren. Um den Restmüll kümmert sich das Reinigungspersonal. Auch das Abendgymnasium wurde in die Mülltrennung integriert.
Die Schüler kümmern sich um die Müllentleerung Die Schüler kümmern sich um die Müllentleerung
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Mitglied des voXmi-Netzwerkes (Projekt des bm:ukk zur aktiven Förderung von Mehrsprachigkeit an Schulen):
Workshops für alle Unterstufenklassen am "europäischen Tag der Sprachen" (26. September):
1. Klassen: "Rechnen mit vielen Sprachen"
2. Klassen: "Arabisch schreiben"
3. Klassen: "Konkrete Poesie"
4. Klassen: "Die lange Reise der Wörter"

Erstellung einer Broschüre "Sprichwörter aus aller Welt" (Gefördert vom Land Salzburg)

Durchführung der Gesundheitswoche mit Workshops und Vorträgen für alle Klassen der Schule, die ständig erweitert werden

Gesundheitsprojekt BVA für Lehrer:
Fragebogenauswertung der bestehenden Probleme
Angebote "Fit to teach" im Oktober
Ideensammlung für eine Projektförderung

Projekt MINTIS:
Schüler führen naturwissenschaftliche Versuche mit Volksschulklassen durch um ihr Interesse daran zu wecken

Pop-up-Buch "Insekten" (Medienprojekt 2. Klasse)

Einführung eines Mülltrennsystems im cdgym und im Abendgymnasium

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
An unserer Schule wurde lange Zeit kein Müll getrennt. Das führte zu erheblichen Restmüllmengen und hohen Kosten für den Steuerzahler. Nach dem langwierigen Umbau der Schule gab es keine Ausrede mehr endlich ein Mülltrennsystem zu installieren. Nach einer Beratung und mit Unterstützung des Abfallwirtschaftsamtes der Stadt Salzburg wurden in allen Klassen und Fachsälen drei Behälter mit Beschriftung aufgestellt, die farblich eindeutig den Müllfraktionen zuzuordnen sind (gelb für Plastikflaschen, rot für Papier und schwarz für den Restmüll). Schüler und Lehrer wurden über die richtige Mülltrennung instruiert. Lehrer kontrollieren und sorgen zweimal in der Woche dafür, dass die Klassenordner den Müll in die richtigen Container entleeren. Um den Restmüll kümmert sich das Reinigungspersonal. Auch das Abendgymnasium wurde in die Mülltrennung integriert.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
840

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Die Müllbehälter haben Deckel, damit die Burschen keine Wurfübungen veranstalten.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat (Finanzierung)
Zusammenarbeit mit dem Abfallwirtschaftsamt der Stadt Salzburg (Beschriftungen)

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage und Jahresbericht

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Ständige Kontrolle durch die Müllbeauftragte und die Lehrer

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Mülltrennung, Ressourcen sparen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Weniger Restmüll!

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Mehr Bewusstsein bei der Mülltrennung, auch bei den Kollegen

Wo liegen unsere Stärken?
Im guten Teamgeist der Schule und in der praktischen Umsetzung naturwissenschaftlicher Themen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
voXmi-Netzwerk