ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Soziale Kompetenz stärken

Jahresbericht des Schuljahres 2018/2019

Schule: MS 10
KoordinatorIn: Dir. Stadtmann Ricarda
DirektorIn: Dir. Stadtmann Ricarda
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Regelmäßige Besuche im Pflegeheim „Haus Martha“ (14tg), Zusammenarbeit mit der Kärntner LR, Zusammenarbeit mit dem Künstler Heimo Luxbacher (Generationenübergreifend); Adventfeier der PensionistInnen mitgestalten, ev Adventbasar; gemeinsame Feiern und Feste gestalten; Abschlussfeier am Ende des Schuljahres; Präsentation des Projektes im Frühjahr 2020;
Ukrainehilfe - Eltern/SchülerInnen und LehrerInnen sammeln gemeinsam;
seelische Gesundheit, Besuche im Heim seelische Gesundheit, Besuche im Heim
gesunde Schule, LK gesunde Schule, LK
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Generationenprojekt (regelmäßige Besuche, Feste, Feiern gestalten, Abschlussfeier); Ukrainehilfe - Sammlung als Projekt der SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen;
Begabtenförderung (Theater-, Kreativ-, Sport-, Zirkus-, Künstler-, Schachgruppe; Instrumentalmusikgruppe, NAWI- und Lebenskundegruppe; )

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Regelmäßige Besuche im Pflegeheim „Haus Martha“ (14tg), Zusammenarbeit mit der Kärntner LR, Zusammenarbeit mit dem Künstler Heimo Luxbacher (Generationenübergreifend); Adventfeier der PensionistInnen mitgestalten, ev Adventbasar; gemeinsame Feiern und Feste gestalten; Abschlussfeier am Ende des Schuljahres; Präsentation des Projektes im Frühjahr 2020;
Ukrainehilfe - Eltern/SchülerInnen und LehrerInnen sammeln gemeinsam;

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
24

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
unterschiedliche Zugänge bei den zu betreuenden Personen und Schüler/Innen wurden berücksichtigt

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Zusammenarbeit mit der LR; Ukrainehilfe - Zusammenarbeit mit Verantwortlichen, Leitung Garten Eden;

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Abschlusspräsentation, Schlussfeier in der LR, Konferenz;

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Reflexion anhand eines Kurzfilms

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
ja

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Umgang miteinander

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Umgang miteinander; Zusammengehörigkeitsgefühl; Inclusion wird gelebt; Verständnis für sozial Schwächere;

Wo liegen unsere Stärken?
Inclusion; Miteinander

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
IMST (Innovationen Machen Schulen Top)
Zertifizierte Gesunde Schule