ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schulräume gestalten und nützen

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Sport-Mittelschule Gloggnitz
KoordinatorIn: Haberler Tanja
DirektorIn: Tobler Michael
Handlungsbereiche:
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Schülerinnen und Schüler verbringen jeden Tag viele Stunden in der Schule. Schulräume haben Auswirkung auf den Lernerfolg und auf das Wohlbefinden von Lernenden und Lehrenden. Die gesundheitsfördernde Gestaltung des Lern- und Lebensraumes Schule gehört deshalb zu den Handlungsfeldern einer Gesunden Schule.
Eine Skizze der zukünftigen Klasse wurde gemeinsam erstellt.
Bei der Umsetzung der Ideen und Gestaltung unseres Klassenraumes wurde besonders auf Zusammenarbeit, Rücksichtnahme, Kompromissbereitschaft und Konfliktmanagement geachtet
Rückzugsorte im Schulfreiraum Rückzugsorte im Schulfreiraum
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 8

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die Honigbiene
Mathematik - Einsparung von Ressourcen (Ölheizung vs. Hackschnitzelheizung)
Gesunde Jause
Vom ICH zum Du zum WIR
Projekt zum Lärm
Schulfreiräume gestalten
Wetter/Klima im Physikunterricht
Rohstoffe und ihre Wiederverwertung
Projekt Gemüsepflänzchen
Klassenpflanzen
Naturpapierreste recyceln
Fehldrucke wiederverwenden
Mit Naturmaterialien basteln
Junkfood-Projekt
Teamteaching

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Schülerinnen und Schüler verbringen jeden Tag viele Stunden in der Schule. Schulräume haben Auswirkung auf den Lernerfolg und auf das Wohlbefinden von Lernenden und Lehrenden. Die gesundheitsfördernde Gestaltung des Lern- und Lebensraumes Schule gehört deshalb zu den Handlungsfeldern einer Gesunden Schule.
Eine Skizze der zukünftigen Klasse wurde gemeinsam erstellt.
Bei der Umsetzung der Ideen und Gestaltung unseres Klassenraumes wurde besonders auf Zusammenarbeit, Rücksichtnahme, Kompromissbereitschaft und Konfliktmanagement geachtet

Handlungsbereiche
Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
150

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Die Geschlechter wurden gleich behandelt

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Gemeinde

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage
Facebook
Stadtanzeiger
Tag der offenen Tür
Elternsprechtag

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Steigerung des Wohlbefindens

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Neue Schule

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Neugestaltung des Raumes umfasste neben selbst hergestellten Blumenampeln mit Grünpflanzen und individuell gestalteten Namensschildern für die Schränke auch eine Sitzordnung welche eine flexible Raumnutzung ermöglicht und den Aufwand für den Wechsel der Lernformen möglichst gering hält.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Darüber hinaus machen angenehmes Licht, frische Luft, warme Farben, motivierende Sprüche an den Pinnwänden, ein Bild unseres Klassenmaskottchens, ein abgegrenzter Bereich mit Übungsmaterialien, die Fundkiste (ich habe etwas gefunden und es gehört mir nicht), die Ausleihkiste (ich habe es doppelt und borge es gerne her) und altersgemäße Dekoration diesen neuen Raum zu „unserem Klassenzimmer“

Wo liegen unsere Stärken?
Schülerinnen und Schüler gestalten Räume und Rückzugsorte gerne selber. Deshalb haben wir uns in den Unterrichtseinheiten „Soziales Lernen“ genauer mit dem Thema beschäftigt– zuerst theoretisch, dann praktisch.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Deutsch, Englisch, Geografie