ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Schulgarten-Gestaltung

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Informatik Mittelschule
KoordinatorIn: Mag. Kafka Laura, BEd
DirektorIn: DMS Michael Katzettl
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
2019/20 wurde an der Neugestaltung des Schulgartens weitergearbeitet:
- Im Herbst haben die zweiten Schulklassen eine regionale Schmetterlings-Hecke gepflanzt.
- Die Möglichkeiten zum Klassenraum im Freien wurden vorbereitet.
- Die Kinder wurden dazu motiviert ihre große Pause im Freien zu verbringen und haben das sehr gut angenommen.
- Dank der großzügigen Spenden des Elternvereins wurden die Kinder mit Geschicklichkeits- und Outdoorspielen versorgt.
- Nutzung und Pflege der Kräuterspirale im Unterricht
Landschaftspflege im Schulgarten Landschaftspflege im Schulgarten
Stöpsel sammeln Stöpsel sammeln
Waldpädagogische Führungen Waldpädagogische Führungen
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
- SCHULWEG: zu Fuß & öffentlich fördern (konnte nicht durchgeführt werden)
Schulgarten-Gestaltung
- GESUNDE Jause (für Kinder und Lehrpersonen), sowie Gesunde Küche im Unterricht Küche und Tisch; Fortbildungen für die Lehrerpersonen zum Thema: Gesundheit in der Schule
- FAIR-Trade-Produkte zu Schulfesten, Schulforum und Elternsprechtag; sowie Verkaufsstand beim Weihnachtsmarkt
- NACHHALTIGKEIT: Weiterverwendung von Trinkflaschen, Kreatives Werken > Upcycling, Weihnachtsmarkt mit Upcycling-Produkten
- UMWELTSCHUTZ: Mülltrennung, Energie-checker, Leserallye zum Thema Plastik in der Umwelt, Waldpädagogische Führungen & Stöpsel Sammeln
- SOZIAL: Stöpsel Sammeln und damit Spenden an bedürftige Kinder, FAIR-Trade Workshops und Ausstellung in der Schule, Arm-Reich-Spiele im GS-Unterricht

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
2019/20 wurde an der Neugestaltung des Schulgartens weitergearbeitet:
- Im Herbst haben die zweiten Schulklassen eine regionale Schmetterlings-Hecke gepflanzt.
- Die Möglichkeiten zum Klassenraum im Freien wurden vorbereitet.
- Die Kinder wurden dazu motiviert ihre große Pause im Freien zu verbringen und haben das sehr gut angenommen.
- Dank der großzügigen Spenden des Elternvereins wurden die Kinder mit Geschicklichkeits- und Outdoorspielen versorgt.
- Nutzung und Pflege der Kräuterspirale im Unterricht

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
240

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Elternverein, Nachbarschaft, Gemeinde

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage, Frühstück mit der Nachbarschaft, Elternvereinssitzung, Elternsprechtag, Durchsage in der Schule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
In den Klassen im Biologie-Unterricht, im Sozialen Lernen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Schulfreiraum-Gestaltung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Kinder haben die Angebote intensiv genutzt.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Der Schulgarten wurde intensiver genutzt. Die Kinder und auch das Lehrpersonal konnte die Vorteile an der Nutzung des Gartens kennenlernen.

Wo liegen unsere Stärken?
Gemeinsame Umsetzung von Projekten; gleiches Interesse; rasche und klare Umsetzung

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule