ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Diplomarbeit: Unternehmenskonzept im Bereich erneuerbare Energie für die Schütz-Technik GmbH

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: BHAK Linz
KoordinatorIn: Mag. Preining Harald
DirektorIn: Mag. Rupprecht Wolfgang
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Mobilität und Verkehr
Inhalt
Dies war das Thema einer Diplomarbeit:

Im Jahr 2000 wurde die Schütz Technik GmbH von Herrn Johann Schütz gegründet. Die Schütz-Technik GmbH bietet derzeit Leistungen im Bereich der Betriebselektrik, Elektroinstallationen und Beleuchtungstechnik an. Ein weiterer Geschäftsbereich ist die Beratung, Planung, Installation und Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen für Unternehmen und Privatpersonen. Weiters bietet das Unternehmen zu den Photovoltaikanlagen Stromspeichersysteme für Haushalte an. Aufgrund der Marktentwicklung der Elektromobilität möchte das Unternehmen in diesem Bereich ein Gesamtpaket von Ladeeinrichtungen in Verbindung mit Photovoltaikanlagen anbieten.

Im Zuge dieser Diplomarbeit wurde ein Konzept erstellt, welches sich mit der Vermarktung von Ladeeinrichtungen für Elektroautos beschäftigt. Dieses Vorhaben ergibt sich aus den leitenden Forschungsfragen: Wie lässt sich die Vermarktung von Ladestationen in Zukunft umsetzen? Welche Konzepte und Strategien sollte das Unternehmen ergreifen, wenn sie die Ladestationen erfolgreich vermarkten wollen?

Zur Beantwortung der Fragen werden neue Konzepte im Bereich des Marketings ausfindig gemacht. Es wird eine Empfehlung für eine optimale Vermarktung von Ladestationen für die Schütz Technik GmbH entworfen. Dabei wurde im Rahmen der Produkt- und Preisstrategien mit der Produkt- und Preisgestaltung bearbeitet. Ein weiterer Teil befasst sich im Rahmen der Kommunikations- und Distributionsstrategien mit der Entwicklung von neuen Werbe- und Distributionswegen. In diesem Zusammenhang wird ein Kooperationsvorschlag mit den umliegenden Autohäusern vorgestellt.
Aufgabenstellungen dieser Diplomarbeit waren, die Berechnung des optimalen Preises, Analyse und Gestaltung der Produkte, Erforschung der geeigneten Zielgruppe, Erstellung eines Werbeplans und die Analyse der Vertriebsmöglichkeit im Bereich von Photovoltaiklösungen für die Elektromobilität.
Es wurden konkrete Angebotsberechnungen durchgeführt. Um eine fundierte Vergleichsbasis von unterschiedlichen Photovoltaikprodukten zu erstellen, wurde eine technische Analyse der E-Mobilitätsanforderungen durchgeführt und beschrieben
Instagram - Schütz Technik GmbH Instagram - Schütz Technik GmbH
Lassen Sie Ihr Auto von der Sonne volltanken! Lassen Sie Ihr Auto von der Sonne volltanken!
Instagram - Photovoltaikanlage Instagram - Photovoltaikanlage
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 8

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Unsere Schule ist Projektpartner am TESLA Projekt "together in environmental solutions learning activities"
Dabei geht es vor allem um das Thema Energie.
Es wurden mehrere Diplomarbeiten mit ökologischen Fragestellungen erstellt.
Neben der später vorgestellten Diplomarbeit auch "Globalisierung als Wachstumsfaktor im Transportwesen", die sich auch mit den Auswirkungen der Globalisierung im Transportwesen auf die Umwelt beschäftigte.
Eine andere Diplomarbeit beschäftigte sich mit der "Nachhaltigen Geldanlage".

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Dies war das Thema einer Diplomarbeit:

Im Jahr 2000 wurde die Schütz Technik GmbH von Herrn Johann Schütz gegründet. Die Schütz-Technik GmbH bietet derzeit Leistungen im Bereich der Betriebselektrik, Elektroinstallationen und Beleuchtungstechnik an. Ein weiterer Geschäftsbereich ist die Beratung, Planung, Installation und Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen für Unternehmen und Privatpersonen. Weiters bietet das Unternehmen zu den Photovoltaikanlagen Stromspeichersysteme für Haushalte an. Aufgrund der Marktentwicklung der Elektromobilität möchte das Unternehmen in diesem Bereich ein Gesamtpaket von Ladeeinrichtungen in Verbindung mit Photovoltaikanlagen anbieten.

Im Zuge dieser Diplomarbeit wurde ein Konzept erstellt, welches sich mit der Vermarktung von Ladeeinrichtungen für Elektroautos beschäftigt. Dieses Vorhaben ergibt sich aus den leitenden Forschungsfragen: Wie lässt sich die Vermarktung von Ladestationen in Zukunft umsetzen? Welche Konzepte und Strategien sollte das Unternehmen ergreifen, wenn sie die Ladestationen erfolgreich vermarkten wollen?

Zur Beantwortung der Fragen werden neue Konzepte im Bereich des Marketings ausfindig gemacht. Es wird eine Empfehlung für eine optimale Vermarktung von Ladestationen für die Schütz Technik GmbH entworfen. Dabei wurde im Rahmen der Produkt- und Preisstrategien mit der Produkt- und Preisgestaltung bearbeitet. Ein weiterer Teil befasst sich im Rahmen der Kommunikations- und Distributionsstrategien mit der Entwicklung von neuen Werbe- und Distributionswegen. In diesem Zusammenhang wird ein Kooperationsvorschlag mit den umliegenden Autohäusern vorgestellt.
Aufgabenstellungen dieser Diplomarbeit waren, die Berechnung des optimalen Preises, Analyse und Gestaltung der Produkte, Erforschung der geeigneten Zielgruppe, Erstellung eines Werbeplans und die Analyse der Vertriebsmöglichkeit im Bereich von Photovoltaiklösungen für die Elektromobilität.
Es wurden konkrete Angebotsberechnungen durchgeführt. Um eine fundierte Vergleichsbasis von unterschiedlichen Photovoltaikprodukten zu erstellen, wurde eine technische Analyse der E-Mobilitätsanforderungen durchgeführt und beschrieben

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Mobilität und Verkehr

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
2

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Schütz-Technik GmbH, diverse Ansprechpartner

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Aufgrund der außergewöhnlichen Lage leider nicht möglich.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Aufgrund der außergewöhnlichen Lage leider nicht möglich.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Energie

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Erfolgreiche Diplomarbeit

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wissensstand im Bereich der Photovoltaik, Ladestationen gestiegen.

Wo liegen unsere Stärken?
Gutes Konzept, Begleitung der Diplomarbeit.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Erasmus+

Weitere Netzwerke
Certilingua, Etwinning, OEAD.