ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

"Mein cooler Schulweg"

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: VS Wang
KoordinatorIn: VOL Prankl Maria
DirektorIn: VOL Prankl Maria
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Mobilität und Verkehr
Inhalt
Im Rahmen unseres Mobilitätsschwerpunktes "Bewegung" wurde Anfang Oktober eine Aktionswoche gestaltet. Die SchülerInnen hielten ihren Schulweg (zu Fuß, mit dem Schulbus, mit dem Privatauto) auf einem Plakat jeder Klasse mit verschiedenen Zeichen fest. Mit dieser Statistik wurde auch dann im Mathematikunterricht gearbeitet. So rechneten sich die Kinder die gesamten Wegmeter der Klasse aus und waren auf ihr Ergebnis sichtlich stolz.
Als Abschluss dieser Aktionswoche gab es eine Schulversammlung. Zu dieser wurde eine Großmutter einer Schülerin als Zeitzeugin eingeladen, um über ihren persönlichen Schulweg zu berichten. Untermalt wurde das Programm mit Bewegungsliedern und Texten. Für das 2.Semester wäre eine Wiederholung dieser Aktionswoche "Mein cooler Schulweg" mit einer anderen Modalität geplant gewesen. Diese musste auf Grund der COVID 19 Maßnahmen abgesagt werden. Ebenso fand auch nicht der geplante "Bewegungstag" in Bildungspartnerschaft mit der HLW Amstetten statt.
Sammelplakat über "Mein cooler Schulweg" Sammelplakat über "Mein cooler Schulweg"
Schulversammlung mit Zeitzeugin Schulversammlung mit Zeitzeugin
Die SchülerInnen freuen sich über das Ergebnis Die SchülerInnen freuen sich über das Ergebnis
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Projekt "Bewegte Klasse": Termine mit Schülern im Klassenverband - bewegtes Lernen, Eltern-Kindnachmittag: Bewegungsstationen, Lehrinnenfortbildung; Bewegungsmodelle aus dem Projekt werden im Unterricht regelmäßig eingebaut. Stärkung der Verkehrstüchtigkeit: Radfahrprüfung wurde durchgeführt, "Blick und Klick"

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Rahmen unseres Mobilitätsschwerpunktes "Bewegung" wurde Anfang Oktober eine Aktionswoche gestaltet. Die SchülerInnen hielten ihren Schulweg (zu Fuß, mit dem Schulbus, mit dem Privatauto) auf einem Plakat jeder Klasse mit verschiedenen Zeichen fest. Mit dieser Statistik wurde auch dann im Mathematikunterricht gearbeitet. So rechneten sich die Kinder die gesamten Wegmeter der Klasse aus und waren auf ihr Ergebnis sichtlich stolz.
Als Abschluss dieser Aktionswoche gab es eine Schulversammlung. Zu dieser wurde eine Großmutter einer Schülerin als Zeitzeugin eingeladen, um über ihren persönlichen Schulweg zu berichten. Untermalt wurde das Programm mit Bewegungsliedern und Texten. Für das 2.Semester wäre eine Wiederholung dieser Aktionswoche "Mein cooler Schulweg" mit einer anderen Modalität geplant gewesen. Diese musste auf Grund der COVID 19 Maßnahmen abgesagt werden. Ebenso fand auch nicht der geplante "Bewegungstag" in Bildungspartnerschaft mit der HLW Amstetten statt.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Mobilität und Verkehr

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
54

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Initiative "Bewegte Klasse", Gemeindebürgerin als Zeitzeugin

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Aushang im Schulgebäude, Information der Eltern durch das Logbuch

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Reflexion der "Bewegten Klasse" mit dem Leiter des Projektes und dem Lehrerinnenteam,
mit den SchülerInnen wurde die Aktionswoche bei der Schulversammlung reflektiert; Evaluierung durch die Auszählung der Einträge an den Plakaten von "Mein cooler Schulweg"

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Bewegung und Mobilität

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
an der Auswertung der Aufzeichnungen der Aktionswoche, an der Bereitschaft der Kinder, ihren Schulweg umweltbewusst und nachhaltig zu gestalten;

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewusstsein für eine gesunde Mobilität (öffentliche Verkehrsmittel, Benutzung des Fahrrades, kurze Strecken zu Fuß zurückzulegen) ist merklich gestiegen.

Wo liegen unsere Stärken?
Kinder sind allgemein gut zu erreichen, da geringe Schüleranzahl in Schule.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken