ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Waldweihnacht

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Volksschule Schattendorf
KoordinatorIn: Penzes Stephanie, BEd MA
DirektorIn: Direktorin Leitgeb Petra, BEd MA
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
Inhalt
Die Kinder verbrachten einen Vormittag im Dezember im Wald. Es wurde der Wald erkundet, nach Wildspuren gesucht und Informationen über Waldtiere besprochen. Außerdem wurden Häuser aus Ästen gebaut und die mitgebrachten essbaren Weihnachtsgeschenke für Waldtiere an Bäumen befestigt.
Projekttage 4. Klasse im Naturpark Seewinkel Projekttage 4. Klasse im Naturpark Seewinkel
jausnen im Wald jausnen im Wald
Häuserbau aus Ästen Häuserbau aus Ästen
Tannenbäume für Tiere schmücken Tannenbäume für Tiere schmücken
selbstgemachtes Tierfutter selbstgemachtes Tierfutter
Weihnachtsgeschichte vorlesen Weihnachtsgeschichte vorlesen
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Projekttage der 4. Klasse im Naturpark Seewinkel
Themen: Tiere beobachten, die Natur erforschen, im Wasser waten, Insekten suchen und erkunden.
Waldweihnacht Dezember 2019
Spurensuche verschiedener Tiere, Besprechen von Informationen über Waldtiere, essbare Weihnachtsgeschenke für Waldtiere gefertigt
Feuchtwiesen-Projekt (geplant April -Juni, verschoben wegen Corona)
Gestaltung einer Blumenwiese (geplant April -Juni, verschoben wegen Corona)
Heckenbeobachtung im Jahresverlauf im Schulgarten durch alle Schulkinder

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Die Kinder verbrachten einen Vormittag im Dezember im Wald. Es wurde der Wald erkundet, nach Wildspuren gesucht und Informationen über Waldtiere besprochen. Außerdem wurden Häuser aus Ästen gebaut und die mitgebrachten essbaren Weihnachtsgeschenke für Waldtiere an Bäumen befestigt.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
67

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Mädchen und Buben arbeiten gemeinsam an der Umsetzung des Projekts.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Werkstatt Natur

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Onlineauftritt auf der schuleigenen Homepage

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Evaluation erfolgte durch Stellungnahmen beteiligter SchülerInnen und LererInnen und wurde von der "Werkstatt Natur" verarbeitet. In den einzelnen Klassen wurde das Projekt im Rahmen des Sachunterrichts weiter bearbeitet.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Unseren Planeten wollen wir schützen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Kinder erleben die Natur bzw. ihre Umgebung bewusster und berichten im Unterricht etwa in Erzählkreisen oder im Sachunterricht von Erlebnissen oder Beobachtungen im heimischen Naturschutzgebiet „Kogelberg“. Das Gelernte setzen sie im Alltag um.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Unterricht im Freien
Bewusstes Beobachten der Natur
Natur erleben im Schulumfeld

Wo liegen unsere Stärken?
Natur- und Umweltschutz zählen zu den wichtigsten Unterrichtsthemen unserer Schule.
Die Auseinandersetzung mit ÖKOLOG – Themen ist durch alle Lehrpersonen gegeben.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Naturparkschule