ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Ein Kisterl für's Misterl

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: NÖMS Martinsberg; Schwerpunkt: HOLZ - Wald und Wirtschaft
KoordinatorIn: Dipl.-Päd. Hinterholzer Anita
DirektorIn: Hinterholzer Anita, Dipl.-Päd.
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
In den letzten Jahren funktionierte die Mülltrennung in unserer Schule immer schleppender, da in jeder Klasse unterschiedliche Müllkübel im Einsatz waren. Um diesem Thema mehr Aufmerksamkeit zu schenken, hatte jede Klasse einen Workshop mit dem Umweltverband und die LehrerInnen entwickelten gemeinsam mit den SchülerInnen ein neues Mülltrennsystem.
In Zusammenarbeit mit der HLUW Yspertal konnten wir es im Herbst 2019 realisieren. Die SchülerInnen der 4. Klasse haben einen Vormittag lang in der Werkstatt der HLUW gemessen, lamelliert, gefräst, geschliffen und geleimt.
Die „Müllkisterl“ wurden im Werkunterricht noch geölt und mit Rollen versorgt. Anschließend wurden die Kisterl mit Behältern in den bekannten „Müllfarben“ bestückt und in den einzelnen Klassen verteilt. Abschließend erfolgte eine ausführliche Einführung des neuen Trennsystems.
Damit wurden die Kinder für das Thema Müll und Mülltrennung sensibilisiert und geschult, somit wird in Zukunft der Müll der ganzen Schule fachmännisch getrennt.

Ein großes DANKE an die HLUW Yspertal für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit!
SchülerInnen beim Arbeiten SchülerInnen beim Arbeiten
Die neuen Kisterl für den Müll sind fertig! Die neuen Kisterl für den Müll sind fertig!
Schüler beim Arbeiten Schüler beim Arbeiten
SchülerInnen beim Arbeiten SchülerInnen beim Arbeiten
Fertige Kisterl Fertige Kisterl
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 10

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Ziel 1 wurde begonnen, der Energieverbrauch wurde gemessen und aufgezeichnet, Projekt konnte nicht abgeschlossen werden aufgrund der Corona-Situation.

Ziel 2 neue Holzklassen wurde erfolgreich umgesetzt.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
In den letzten Jahren funktionierte die Mülltrennung in unserer Schule immer schleppender, da in jeder Klasse unterschiedliche Müllkübel im Einsatz waren. Um diesem Thema mehr Aufmerksamkeit zu schenken, hatte jede Klasse einen Workshop mit dem Umweltverband und die LehrerInnen entwickelten gemeinsam mit den SchülerInnen ein neues Mülltrennsystem.
In Zusammenarbeit mit der HLUW Yspertal konnten wir es im Herbst 2019 realisieren. Die SchülerInnen der 4. Klasse haben einen Vormittag lang in der Werkstatt der HLUW gemessen, lamelliert, gefräst, geschliffen und geleimt.
Die „Müllkisterl“ wurden im Werkunterricht noch geölt und mit Rollen versorgt. Anschließend wurden die Kisterl mit Behältern in den bekannten „Müllfarben“ bestückt und in den einzelnen Klassen verteilt. Abschließend erfolgte eine ausführliche Einführung des neuen Trennsystems.
Damit wurden die Kinder für das Thema Müll und Mülltrennung sensibilisiert und geschult, somit wird in Zukunft der Müll der ganzen Schule fachmännisch getrennt.

Ein großes DANKE an die HLUW Yspertal für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit!

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
63

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Bei der Umsetzung in den Werkstätten der HLUW Yspertal durften sowohl Burschen als auch Mädchen mitarbeiten.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Umweltverband, HLUW Ysper

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage, Elternsprechtag, Tag der offenen Tür

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gespräche im Kollegium, Gespräche in der Klasse mit dem Klassenvorstand, Kontrolle der Mülltrennung durch die Schulwartinnen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Klimaschutz und Holzklasse

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Mülltrennung funktioniert besser.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Mülltrennung funktioniert besser.

Wo liegen unsere Stärken?
Partnerschaft mit der HLUW Yspertal, Flexibilität und gute Teamarbeit zur Umsetzung von Projekten

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Durch die Rotationsstunde wird in allen Fächern mindestens einmal im Jahr das Thema Holz/Umwelt/Klima usw. in Bezug auf weltweite Unterschiede behandelt. Schwerpunktmäßig werden diese Themen in REL, GW, BU und WAWI besprochen.

Weitere Netzwerke
Umwelt.Wissen