ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Friedenstifter

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: VOLKSSCHULE KREMS-HAFNERPLATZ
KoordinatorIn: Ebner Daniela, MA
DirektorIn: Ebner Daniela, MA
Handlungsbereiche:
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Aufgrund der Vorbereitungsarbeiten in der Lehrerfortbildung und mit der Abhaltung des Friedenslaufes wurde bereits im Vorjahr Initativen dazu ergriffen. Heuer konnten wir dadurch in die konkrete Umsetzung an unserer Schule gehen. Lehrpersonen geben Hilfestellung beim Problemlösen. Schülerinnen und Schüler werden dazu angehalten Probleme ohne verbale Entgleisung und ohne Handgreiflichkeiten zu lösen. Die Kinder lernen sich auf sich zu konzentrieren und durch ihr positives Verhalten eine Vorbildwirkung einzunehmen. Der Schulchor bereitete ein Friedenslied vor, dass sowohl bei der Illuminisierung des Christbaumes im Rathaus als auch bei der Adventmarkteröffnung in der Dominikanerkirche in Krems öffentlich vorgesungen wurde.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Ziel 1: Leider konnte Corona bedingt dieses Ziel heuer noch nicht umgesetzt werden.
Ziel 2: Friedenstifter und positives Schulklima wurden umgesetzt.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Aufgrund der Vorbereitungsarbeiten in der Lehrerfortbildung und mit der Abhaltung des Friedenslaufes wurde bereits im Vorjahr Initativen dazu ergriffen. Heuer konnten wir dadurch in die konkrete Umsetzung an unserer Schule gehen. Lehrpersonen geben Hilfestellung beim Problemlösen. Schülerinnen und Schüler werden dazu angehalten Probleme ohne verbale Entgleisung und ohne Handgreiflichkeiten zu lösen. Die Kinder lernen sich auf sich zu konzentrieren und durch ihr positives Verhalten eine Vorbildwirkung einzunehmen. Der Schulchor bereitete ein Friedenslied vor, dass sowohl bei der Illuminisierung des Christbaumes im Rathaus als auch bei der Adventmarkteröffnung in der Dominikanerkirche in Krems öffentlich vorgesungen wurde.

Handlungsbereiche
Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
105

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wird darauf geachtet, dass sowohl von Mädchen als auch von Burschen die Vereinbarungen gleicherweise eingehalten werden und die Individualität der Schülerinnen und Schüler nicht verloren geht.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Stadt Krems und KIWANIS Club

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Der Schulchor tritt bei der Eröffnung des Kremser Stadtadvents auf.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Wird in der Abschlusskonferenz noch besprochen.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
positives Schulklima

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Das kann derzeit aufgrund von Corona nicht beantwortet werden.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Das wird es im Schuljahr 2020/21 sichtbar werden, wenn der Schulbetrieb wieder voll anläuft.

Wo liegen unsere Stärken?
Kommunikation, Konfliktlösung, schnelle Reaktion,

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
Umwelt-Wissen