ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Kunstwandertag/ Vom Korn zu Brot

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Neue Mittelschule Völkermarkt
KoordinatorIn: Standler Ursula
DirektorIn: prov.Dir.NMS Mag. Mossegger Evelin
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
-> Kunstwandertag der 2. Klassen im Sinne der "LandArt"
In der zweiten Schulwoche fand der Kunstwandertag der 2. Klassen statt. Der Weg führte sie zum malerischen Ufer der Drau, wo sie ein Stück entlang wanderten.
Am Ende der Wanderung wartete schon Herr Schütz von der Pädagogischen Hochschule Kärnten auf sie, um im Sinne der „LandART“ mit ihnen Kunstwerke zu gestalten.
Die Schülerinnen und Schüler suchten in Kleingruppen Naturmaterialien, wie Äste, Rindenstücke, Zapfen, Blätter… - alles, was die Natur ihnen bot. Es entstanden tolle Kunstwerke, die in der Natur verblieben. Die selbstgefertigten Kunstwerke sind nur für einen begrenzten Zeitraum sichtbar, bevor sie wieder in den Kreislauf der Natur aufgenommen werden.
Diese Form der Naturkunst bereitet Spaß, fördert den kreativen Ausdruck, schärft die Wahrnehmung und macht sensibel für den sorgsamen Umgang mit unterschiedlichem Werkzeug und natürlichen Materialien.

->"Vom Korn zu Brot und Gebäck" - Brot backen mit den Seminarbäurinnen
Welche Arten von Getreide gibt es?Wie sieht das Getreidekorn von innen aus? Wie schmeckt eigentlich mein eigenes Brot?
Verschiedene Getreidesorten spielten im Workshop mit den Seminarbäurinnen rund ums Brot die Hauptrolle. Die Schülerinnen und Schüler lernten diese zu erkennen und zu unterscheiden. Im praktischen Teil formten sie ihr eigenes Gebäck und bereiteten verschiedene Gerichte aus Getreide zu.
Draumännchen Draumännchen
Floß Floß
Wasserrinne Wasserrinne
Rindenkunstwerk Rindenkunstwerk
Die fertigen Brötchen Die fertigen Brötchen
Brotworkshop Brotworkshop
Getreidesalat Getreidesalat
Brotworkshop Brotworkshop
Brötchen im Ofen Brötchen im Ofen
Stonecity Stonecity
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
-> Kunstwandertag der 2. Klassen im Sinne der "LandArt"
->"Vom Korn zu Brot und Gebäck" - Brot backen mit den Seminarbäurinnen

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
-> Kunstwandertag der 2. Klassen im Sinne der "LandArt"
In der zweiten Schulwoche fand der Kunstwandertag der 2. Klassen statt. Der Weg führte sie zum malerischen Ufer der Drau, wo sie ein Stück entlang wanderten.
Am Ende der Wanderung wartete schon Herr Schütz von der Pädagogischen Hochschule Kärnten auf sie, um im Sinne der „LandART“ mit ihnen Kunstwerke zu gestalten.
Die Schülerinnen und Schüler suchten in Kleingruppen Naturmaterialien, wie Äste, Rindenstücke, Zapfen, Blätter… - alles, was die Natur ihnen bot. Es entstanden tolle Kunstwerke, die in der Natur verblieben. Die selbstgefertigten Kunstwerke sind nur für einen begrenzten Zeitraum sichtbar, bevor sie wieder in den Kreislauf der Natur aufgenommen werden.
Diese Form der Naturkunst bereitet Spaß, fördert den kreativen Ausdruck, schärft die Wahrnehmung und macht sensibel für den sorgsamen Umgang mit unterschiedlichem Werkzeug und natürlichen Materialien.

->"Vom Korn zu Brot und Gebäck" - Brot backen mit den Seminarbäurinnen
Welche Arten von Getreide gibt es?Wie sieht das Getreidekorn von innen aus? Wie schmeckt eigentlich mein eigenes Brot?
Verschiedene Getreidesorten spielten im Workshop mit den Seminarbäurinnen rund ums Brot die Hauptrolle. Die Schülerinnen und Schüler lernten diese zu erkennen und zu unterscheiden. Im praktischen Teil formten sie ihr eigenes Gebäck und bereiteten verschiedene Gerichte aus Getreide zu.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
72

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Schülerinnen durften die Materialien wählen, die ihnen am meisten zusagten.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Dipl.Päd. Reinhold Schütz von der PH Kärnten leitete den Kunstwandertag. Weiters durften die Schülerinnen und Schüler mit der Hilfe der Seminarbäurinnen Brot backen im Rahmen der Projektes der GKK- Kärnten "Gesunde- Schule".

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Es wurde ein Zeitungsbericht veröffentlicht.
Weiters wurden die Fotos von den Projekten auf der Schul- Homepage präsentiert.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Themen Nachhaltigkeit und Gesundeernährung fließen nach wie vor immer wieder in den Unterricht ein.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
weitere Sensibilisierung für Umweltthemen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Lernen kann auch im Freien stattfinden.

Wo liegen unsere Stärken?
In der Teamarbeit.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken