ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Nistkästen für unseren Schulgarten

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: VS St. Andrä
KoordinatorIn: OLWE Pietschnig Reinhild
DirektorIn: VOL Sokoll Melitta
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
Inhalt
Im Rahmen des Projektes "Biotop Blühendes Lavanttal" bauten regionale Schulen im Werkunterricht Nistkästen zusammen und unterstützen damit die Vögel auf der Suche nach Nistmöglichkeiten.
Stolze Besitzer der Nistkästen Stolze Besitzer der Nistkästen
Schüler bei der Arbeit Schüler bei der Arbeit
Schülerinnen bei der Arbeit Schülerinnen bei der Arbeit
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
• Natur erleben im Schulumfeld
• Schulklima und Partizipation
• Reduzieren von Emissionen
• Gestalten von Schul- und Freiräumen

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Rahmen des Projektes "Biotop Blühendes Lavanttal" bauten regionale Schulen im Werkunterricht Nistkästen zusammen und unterstützen damit die Vögel auf der Suche nach Nistmöglichkeiten.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
68

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Nein

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Verein “Blühendes Lavanttal”

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
- Gemeinschaftsfoto (Kinder, Klassenlehrerin, Werklehrerin, Schulleiter und Bürgermeister) für die Gemeindezeitung und für die Bezirkszeitungen
- Homepage
- Präsentation in der Schule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Durch den Rückgang der Streuobstwiesen wird auch der Lebensraum vieler
Tierarten immer kleiner.
Speziell für Vögel wird es schwieriger, geeignete Nistplätze zu finden.
Der Verein “Blühendes Lavanttal” will dem entgegen steuern und hat die Drittund
Viertklässler der VS St. Andrä mit Nistkästenbausätzen beschenkt, die sie im
Werkunterricht mit Frau Reinhild Pietschnig liebevoll zusammenbauten und
nun mit der Unterzeichnung eines Beobachtungs- und Wartungsvertrages
zuhause aufstellen bzw. aufhängen dürfen. Die neuen Besitzer dieser
Brutkästen müssen sich lediglich verpflichten, die kleinen Häuschen die
kommenden 4 Jahre zu pflegen.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Natur mit allen Sinnen erleben

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die SchülerInnen können einheimische Vogelarten kennenlernen und beobachten.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Mit dem Bau von Nisthilfen können Kinder für die Tierwelt, die Natur und langfristig auch für den Umweltschutz begeistert werden.

Wo liegen unsere Stärken?
Im Sensibilisieren unserer Schüler und die Gesellschaft für eine blühende Zukunft!

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Erasmus+