ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Urban Gardening

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Wiener Gesundheitsverbund Campus Ottakring Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
KoordinatorIn: Mag. Steinbach Herlinde, MSc
DirektorIn: Mag. Lukas Maria
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Urban Gardening als Instrument für Teambuilding und Lebensweltgestaltung. Es handelt es sich um rund 60 junge Menschen, meist zwischen 18-30 Jahren, mit einem hohen Migrationsanteil und multikulturellem Hintergrund. Im Rahmen von 4 Workshops mit der Firma City Bound (leider konnten nur 2 Workshops auf Grund der Corona Krise abgehalten werden) stand neben dem Kennenlernen, die Gruppenfindung und Planung der Schaffung eines "Gartens" im Schulinnenhof, welcher für die Pausengestaltung genutzt werden sollte, im Vordergrund. Die Workshops vertiefen die jahreszeitliche Gartenarbeit. Zwischen den Workshops war geplant, dass die Auszubildenden gemeinsam, die erforderlichen Arbeiten -Anlegen von Gartenbeeten im Hof-untereinander koordinieren und durchführen sollten.
Auf Grund der Corona Krise wurde das Projekt gestoppt (Areal abgesperrt) und die Auszubildenden bekamen den Auftrag quasi zu Hause Home Gardening (wenn Ressourcen vorhanden ) zu machen.
Urban Gardening Urban Gardening
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 6

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Projekt Urban Gardening Pflegefachassistentinnen und Pflegefachassistenten 2019-2021 A und B Klasse

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Urban Gardening als Instrument für Teambuilding und Lebensweltgestaltung. Es handelt es sich um rund 60 junge Menschen, meist zwischen 18-30 Jahren, mit einem hohen Migrationsanteil und multikulturellem Hintergrund. Im Rahmen von 4 Workshops mit der Firma City Bound (leider konnten nur 2 Workshops auf Grund der Corona Krise abgehalten werden) stand neben dem Kennenlernen, die Gruppenfindung und Planung der Schaffung eines "Gartens" im Schulinnenhof, welcher für die Pausengestaltung genutzt werden sollte, im Vordergrund. Die Workshops vertiefen die jahreszeitliche Gartenarbeit. Zwischen den Workshops war geplant, dass die Auszubildenden gemeinsam, die erforderlichen Arbeiten -Anlegen von Gartenbeeten im Hof-untereinander koordinieren und durchführen sollten.
Auf Grund der Corona Krise wurde das Projekt gestoppt (Areal abgesperrt) und die Auszubildenden bekamen den Auftrag quasi zu Hause Home Gardening (wenn Ressourcen vorhanden ) zu machen.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
0

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
gar nicht

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Firma City Bound

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Keine

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Nicht möglich!

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gesunde Lebenswelt Schule

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Nicht messbar

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Nicht messbar

Wo liegen unsere Stärken?
Im Teamgeist!

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule