ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Gärtnern steckt an

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Volksschule Hopfgarten im Brixental
KoordinatorIn: VD Manzl Margit
DirektorIn: VD Manzl Margit
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Nachdem unsere "Gärtnerklasse" schon letztes Jahr kreative Ideen umsetzte, um das Geerntete gut zu verwerten, viel ihnen auch heuer einiges dazu ein. Im Herbst stellten sie "Aromawasser" mit Kräutern aus ihrem Kräuterbeet her. Dann ernteten sie die eigenen Kartoffeln und selbst die kleinste Kartoffel fand noch ihren Weg in die Gemüsesuppe. Natürlich gab es auch so manche Pause mit Kresse- und Schnittlauchbrot. Schließlich beglückten sie noch ihre Eltern und die Lehrer an der Schule mit selbst gemachten Kräutersalz.
Die Vorschulkinder eiferten ihnen nach und ernteten beim eigenen Fensterbrettgarten. Auch sie ließen sich Butterbrot mit Kräutern schmecken.
Gemüsesuppe kochen Gemüsesuppe kochen
Jedem seinen Minigarten Jedem seinen Minigarten
Schulausflug am Bauernhof Schulausflug am Bauernhof
Wandertag ganz nah Wandertag ganz nah
"Landart" "Landart"
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Natur und Umwelt handelnd erleben gelang durch folgende Maßnahmen bzw. Projekte:
Schulausflüge im Herbst ohne Bus und Bahn in unmittelbarer Schulumgebung
Kooperation mit der Tiroler Landwirtschaftskammer und Aktion "Bäuerin in der Volksschule"
Schulgarten bewirtschaften, ernten und Geerntetes verarbeiten (Aromawasser, Kräutersalz, Gemüsesuppe);
Minigarten in der Volksschule anlegen
Gesunde Jausen in Zusammenarbeit mit den Eltern vorbereiten

geplant, aber durch Corona nicht stattgefunden:
Waldtag
Workshops von Energie Tirol, Teilnahme an der 2. Klimakonferenz.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Nachdem unsere "Gärtnerklasse" schon letztes Jahr kreative Ideen umsetzte, um das Geerntete gut zu verwerten, viel ihnen auch heuer einiges dazu ein. Im Herbst stellten sie "Aromawasser" mit Kräutern aus ihrem Kräuterbeet her. Dann ernteten sie die eigenen Kartoffeln und selbst die kleinste Kartoffel fand noch ihren Weg in die Gemüsesuppe. Natürlich gab es auch so manche Pause mit Kresse- und Schnittlauchbrot. Schließlich beglückten sie noch ihre Eltern und die Lehrer an der Schule mit selbst gemachten Kräutersalz.
Die Vorschulkinder eiferten ihnen nach und ernteten beim eigenen Fensterbrettgarten. Auch sie ließen sich Butterbrot mit Kräutern schmecken.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
55

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Beim Gärtnern und Essen spielten in der Volksschule Geschlechtsunterschiede keine große Rolle.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Keine.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Eltern halfen beim Bauen kleiner Beete und bekamen am Ende des Schuljahres Kräutersalz.
Im Gemeindeblatt und auf der Homepage wurde über die Aktivitäten berichtet.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Gemüse und Kräuter wurden nicht nur angebaut, sondern ihr Wert durch die Verarbeitung den Kindern bewusst gemacht.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Natur und Umwelt handelnd erleben

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Es wurden neue kreative Ideen geboren, wie man die Natur handelnd erleben kann.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Lernen und Pausen werden öfters in die Natur verlegt.

Wo liegen unsere Stärken?
Zusammenarbeit der Lehrer

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken