ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Viel Spaß beim Büchertausch und Lesen!

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: MS St. Michael in Obersteiermark
KoordinatorIn: Pansi Michaela
DirektorIn: Prof. Schulz-Kolland Richard, BEd.
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Bereits in der Schule vorhandene Regale sollten von SchülerInnen bunt gestaltet, vor der Schulbücherei aufgestellt und mit von SchülerInnen mitgebrachten Büchern und Spielen gefüllt werden. Um die Qualität der Materialien zu garantieren (z.B. neue Rechtschreibung, Spiele vollständig, ...) sollten sie vor dem Weitergeben von der Leiterin der Bücherei überprüft werden.
Das offene Bücherregal vor der Schule sollte aus einer alten Telefonzelle gebaut werden, die ebenfalls bunt gestaltet werden sollte. Betreut werden sollte das Bücherregal von Mitgliedern des ÖKOLOG-Teams. Aufgrund der Corona-Maßnahmen werden wir dieses Projekt (hoffentlich) im neuen Schuljahr verwirklichen können.
Eindrücke aus unserem nachhaltigen Schuljahr Eindrücke aus unserem nachhaltigen Schuljahr
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 6

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Erweiterung des Schulgartens, mehr Unterrichtseinheiten im und mit dem Garten, Umstellung auf Kopierpapier mit Umweltzeichen, Reduzierung von Papier durch doppelseitiges Bedrucken, Umstellung auf Schulhefte mit Umweltzeichen, Information der Eltern über nachhaltiges Schulmaterial, Anti-Mobbing Workshops für alle Klassen, Knigge-Training in der 3. Klasse, tägliche Turneinheit in den 1. und 2. Klassen

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Bereits in der Schule vorhandene Regale sollten von SchülerInnen bunt gestaltet, vor der Schulbücherei aufgestellt und mit von SchülerInnen mitgebrachten Büchern und Spielen gefüllt werden. Um die Qualität der Materialien zu garantieren (z.B. neue Rechtschreibung, Spiele vollständig, ...) sollten sie vor dem Weitergeben von der Leiterin der Bücherei überprüft werden.
Das offene Bücherregal vor der Schule sollte aus einer alten Telefonzelle gebaut werden, die ebenfalls bunt gestaltet werden sollte. Betreut werden sollte das Bücherregal von Mitgliedern des ÖKOLOG-Teams. Aufgrund der Corona-Maßnahmen werden wir dieses Projekt (hoffentlich) im neuen Schuljahr verwirklichen können.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
85

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Einsparen von Ressourcen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?

Wo liegen unsere Stärken?

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Erasmus+

Weitere Netzwerke
Lions Quest