ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Regelmäßige Besuche in Pflegeheimen

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Adventistische Privatschule Klagenfurt
KoordinatorIn: Tarita Philipp, BEd
DirektorIn: Tarita Philipp, BEd
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Schwerpunkt im vergangenen Jahr waren unsere regelmäßigen Besuche im Haus Harbach Diakonie De la Tour und dem Haus der Geriatrie. Damit möchten wir bei den Schülern Bewusstsein schaffen für Menschen im Alter und Berührungspunkte durch gemeinsames Singen und Musizieren, Gespräche und kleinen Geschenken, die die SchülerInnen selbst vorbereiteten. Leider hat der Ausbruch von Covid-19 unser Engagement in diesem Schwerpunkt vorerst gestoppt.
Musizieren im Haus Harbach Musizieren im Haus Harbach
Bau des Weideniglus Bau des Weideniglus
Das Weideniglu jetzt, unser "grünes Klassenzimmer" Das Weideniglu jetzt, unser "grünes Klassenzimmer"
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Im Vorfeld des vergangenen Schuljahres hat unsere Schule ihr Leitbild, ihre Mission und ihre Vision in einem über mehrere Wochen & Monate andauernden Prozess grundlegend überarbeitet und neu formuliert. Eine wesentliche Rolle spielt darin das Vermitteln gesunder Lebensgewohnheiten und das praktische Lernen, das so individuell wie möglich gestaltet werden soll. Außerdem wurde unsere Website entsprechend neu gestaltet und angepasst.
Zu einem wesentlichen Bestandteil und Schwerpunkt im vergangenen Jahr wurden unsere regelmäßigen Besuche im Haus Harbach Diakonie De la Tour und dem Haus der Geriatrie. Damit möchten wir bei den Schülern Bewusstsein schaffen für Menschen im Alter und Berührungspunkte durch gemeinsames Singen und Musizieren. Leider hat der Ausbruch von Covid-19 unser Engagement in diesem Schwerpunkt vorerst gestoppt.
Weiters war für das Frühjahr 2020 wieder die Teilnahme an der Aktion "Frühjahrsputz" des ORF und der, die leider aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht wie geplant stattfinden konnte.
Auch unser "grünes Klassenzimmer", ein Weideniglu, das bereits im Frühjahr 2019 gepflanzt worden war, gedieh unter der Pflege der Kinder und Lehrer prächtig, so dass wir nun bald die nächsten Schritte setzen können, die Zweige miteinander zu einer Laube zu formen.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Schwerpunkt im vergangenen Jahr waren unsere regelmäßigen Besuche im Haus Harbach Diakonie De la Tour und dem Haus der Geriatrie. Damit möchten wir bei den Schülern Bewusstsein schaffen für Menschen im Alter und Berührungspunkte durch gemeinsames Singen und Musizieren, Gespräche und kleinen Geschenken, die die SchülerInnen selbst vorbereiteten. Leider hat der Ausbruch von Covid-19 unser Engagement in diesem Schwerpunkt vorerst gestoppt.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
22

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Leitungen in den Abteilungen im Haus Harbach Diakonie de la Tour und dem Haus der Geriatrie des LKH.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation über das Weblog und Vorstellung in der Kirchengemeinde der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Bericht im Schulmagazin.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
In der Schülerkonferenz und in mehreren Lehrerklausuren des Lehrerteams.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
ja

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Freude der SchülerInnen und der Pensionisten am Projekt; Verständnis für ältere Menschen

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Nachfrage an Instrumentalunterricht hat zugenommen und dazu geführt, dass wir im Schuljahr 2020/21 Instrumentalunterricht für Klavier und Gitarre anbieten können.

Wo liegen unsere Stärken?
Gemeinschaft, Zusammenhalt auch über Klassengrenzen hinaus, Freude am Singen und Gestalten

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken