ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Förderung der Bewegungsvielfalt in Schule und Natur

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: ÖKO-Volksschule Wienerwald
KoordinatorIn: Dir. Noth Hermine, MEd.
DirektorIn: Dir. Noth Hermine, MEd.
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Es erfolgten externe Beratungen zur gesunden Schule. Ein Themenschwerpunkt war die Förderung der Gesundheit durch Bewegung. Die Bewegungsvielfalt und Freude an der Bewegung in der Schule und in der Natur gilt es nachhaltig zu fördern.
Sporttrainer und Sportartikelvertreter wurden zu Besprechungen und Vorführungen eingeladen.
Es wurden Eltern-, Lehrer- und Schülerbefragungen betreffend Gesundheitsförderung durch vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und -materialien durchgeführt.
Die ausgewählten Bewegungsmaterialien wurden angekauft, für die jeweiligen Klassen zugänglich gemacht und in der Schule, im Schulgarten und am Spielplatz genutzt. Weitere Verwendungen erfolgten im bewegten Lernen, im offenen Lernen und bei der Interessensförderung.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Sport- und Lernworkshops für die SchülerInnen in der Natur;
externe Beratungen, Lehrerfortbildungen, Schilf/Schülf;
Öko-Experten wurden in den Unterricht eingeladen;
Workshops mit Biosphärenpark-MitarbeiterInnen;
Öko-Besprechungen zu Bewegungsförderung, wertschätzendem Miteinander und nachhaltigem Lehren und Lernen im eigenen Öko-Team der Schule (bestehend aus Lehrerinnen, Schulwartin, Elternverein, Gemeindevertretung, SchulsprecherInnen);
Schülerbefragungen zu sportlichen Interessen und dem Ankauf von Spielen und Bewegungsspielen für Pause und Schulgarten;
Nutzung neuer Bewegungs- und Sportspiele im Unterricht und den Pausen;
Klassenübergreifende Sport-Aktionstage

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Es erfolgten externe Beratungen zur gesunden Schule. Ein Themenschwerpunkt war die Förderung der Gesundheit durch Bewegung. Die Bewegungsvielfalt und Freude an der Bewegung in der Schule und in der Natur gilt es nachhaltig zu fördern.
Sporttrainer und Sportartikelvertreter wurden zu Besprechungen und Vorführungen eingeladen.
Es wurden Eltern-, Lehrer- und Schülerbefragungen betreffend Gesundheitsförderung durch vielfältige Bewegungsmöglichkeiten und -materialien durchgeführt.
Die ausgewählten Bewegungsmaterialien wurden angekauft, für die jeweiligen Klassen zugänglich gemacht und in der Schule, im Schulgarten und am Spielplatz genutzt. Weitere Verwendungen erfolgten im bewegten Lernen, im offenen Lernen und bei der Interessensförderung.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
108

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Befragung und Berücksichtigung der Wünsche von Mädchen und Buben gleichermaßen.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Miteinbeziehung der Schulpartner, Gemeinde, Verein "Gesunde Schule" von der NÖGKK, Sportfirmen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Berichte für Elternverein, Gemeindevertretung, Öko-Team der Schule;
Präsentationen mit Plakaten

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Schülerbefragungen, Elternbefragungen;
Nachbesprechung und Reflexionen in Konferenzen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Bewegungsförderung und Bewegungsvielfalt

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Erfolge wurden sichtbar durch gelungene Bewegungsstunden, Workshops und das positive Feedback der Kinder. Neue, vielfältige Bewegungsmaterialien wurden für die Kinder angekauft und zum Üben und Spielen bereitgestellt.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Bewegungsvielfalt der Kinder im Unterricht und den Pausen wurde gesteigert.
Die Möglichkeiten für kreative Bewegungsspiele in der Schule und im Schulgarten wurden vergrößert.

Wo liegen unsere Stärken?
Gemeinsam, als starkes Team, sind wir für die gesunde Entwicklung der Kinder da.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Das Österreichische Umweltzeichen
Zertifizierte Gesunde Schule