ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Projektwoche "Verantwortung"

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: MMS 12 Harbachschule
KoordinatorIn: Professorin Scheuwimmer Anita, BEd
DirektorIn: Dir. Huber Christine, MA BEd
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
In Schuljahr 2019/20 wurde erstmals eine Projektwoche zum Thema "Verantwortung" nach den Semesterferien durchgeführt. Jede Klasse hat ein bis zwei Bereiche zu dieser Themenstellung in unterschiedlicher Art und Weise bearbeitet.Als Abschluss gab es eine Präsention im Turnsaal und einen Galerierundgang. Hier ein Überblick über die Themenvielfalt: Benefizlauf "Run4help", Zivilcourage und Solidarität, Verantwortung für meinen Körper durch gesunde Ernährung und Bewegung, nachhaltig und verantwortungsbewusst leben, Abfallwirtschaft, Upcycling, Tierschutz, ...
Gesunde Ernährung Gesunde Ernährung
Verantwortung für den Körper durch Bewegung Verantwortung für den Körper durch Bewegung
Gesunde Ernährung Gesunde Ernährung
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Alle laufenden Projekte wie z.B. Lernen ohne Lärm, Mülltrennung etc. wurden weitergeführt.
Im Schuljahr 2019/20 wurde erstmals eine Projektwoche mit dem sozialen Thema "Verantwortung" mit allen Schüler*innen durchgeführt. Dabei wurden unterschiedliche Themen klassenweise aufgegriffen und bearbeitet. Die Schüler*innen konnten dabei vor allem soziale Kompetenzen, aber auch Kompetenzen zur nachhaltigen Entwicklung erwerben.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
In Schuljahr 2019/20 wurde erstmals eine Projektwoche zum Thema "Verantwortung" nach den Semesterferien durchgeführt. Jede Klasse hat ein bis zwei Bereiche zu dieser Themenstellung in unterschiedlicher Art und Weise bearbeitet.Als Abschluss gab es eine Präsention im Turnsaal und einen Galerierundgang. Hier ein Überblick über die Themenvielfalt: Benefizlauf "Run4help", Zivilcourage und Solidarität, Verantwortung für meinen Körper durch gesunde Ernährung und Bewegung, nachhaltig und verantwortungsbewusst leben, Abfallwirtschaft, Upcycling, Tierschutz, ...

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
232

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Die Schüler*innen konnten nach Interessen am Thema arbeiten. Es wurden dazu klassenintern Lerngruppen gebildet.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Caritas, Volkshilfe, Altenheime, Magistrat Linz, Tierheim, soziale Einrichtungen der Stadt Linz, Tischler, B7 Radwerkstatt

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Präsentation am Ende der Projektwoche im Turnsaal, Galerierundgang und Dauerausstellung während des Schuljahres

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Evaluation erfolgte mit Hilfe von Feedbackbögen für die Schüler*innen am Ende der Projektwoche. Das Feedback der Lehrpersonen erfolgte im Rahmen einer Konferenz.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Stärkung der sozialen Kompetenzen, psychische und körperliche Gesundheit

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Achtsamer Umgang miteinander. Vermehrtes Ressourcenbewusstsein - Verwendung von plastikfreien Schulmaterialien. Engagement im Bereich von Tierschutz - Spenden von Tierfutter, etc.
Vermehrtes soziales Engagement - Zivilcourage,...

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Die Schüler*innen gehen achtsamer mit Ressourcen um, die Mülltrennung wurde verbessert.
Das Verantwortungsbewusstsein der Schüler*innen wurde gestärkt.

Wo liegen unsere Stärken?
Schulinternen Zusammenarbeit, Kooperation mit externen Institutionen

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken