ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Entwicklung eines Marketingkonzepts für Bio-Energy-Riegel

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Landesberufsschule Waldegg, 2754 Waldegg 41
KoordinatorIn: Schorn-Müller Petra
DirektorIn: Umhack Martha
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Im Schuljahr 2019/20 stand die Entwicklung eines Marketingkonzepts für Bio-Energy-Riegel im Vordergrund. Die Zutaten für die Bio-Riegel wurden aus ökologischer Bioproduktion bezogen.
Aufgabenstellungen:
Arbeitsschritt 1 - Product (Produktgestaltung)
a) Verpackungsgröße
b) Rezeptur
c) Farbe und Konsistenz des Riegels
d) Produktname
e) Design und Verpackung
f) Qualität (BIO)
Arbeitsschritt 2 - Promotion (Werbemaßnahmen)
a) Zielgruppen
b) Medien
Arbeitsschritt 3 - Place (Vertriebsmaßnahmen)
Mögliche Vertriebswege
Arbeitsschritt 4 - Price (Preisgestaltung)
Preisstrategien entwickeln
Informationen über mögliche Konkurrenzprodukte einholen
Preiskalkulation durchführen
Arbeitsschritt 5 - Portfolio, Herstellung, Präsentation im Rahmen einer Start-up-Messe auch in englischer Sprache
Arbeitsschritt 6 - Evaluation

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Bio - logisch!

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Im Schuljahr 2019/20 stand die Entwicklung eines Marketingkonzepts für Bio-Energy-Riegel im Vordergrund. Die Zutaten für die Bio-Riegel wurden aus ökologischer Bioproduktion bezogen.
Aufgabenstellungen:
Arbeitsschritt 1 - Product (Produktgestaltung)
a) Verpackungsgröße
b) Rezeptur
c) Farbe und Konsistenz des Riegels
d) Produktname
e) Design und Verpackung
f) Qualität (BIO)
Arbeitsschritt 2 - Promotion (Werbemaßnahmen)
a) Zielgruppen
b) Medien
Arbeitsschritt 3 - Place (Vertriebsmaßnahmen)
Mögliche Vertriebswege
Arbeitsschritt 4 - Price (Preisgestaltung)
Preisstrategien entwickeln
Informationen über mögliche Konkurrenzprodukte einholen
Preiskalkulation durchführen
Arbeitsschritt 5 - Portfolio, Herstellung, Präsentation im Rahmen einer Start-up-Messe auch in englischer Sprache
Arbeitsschritt 6 - Evaluation

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
50

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Achtung auf Gleichbehandlung beider Geschlechter bei der Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer - auch bei der Präsentation

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Recherche und Einkauf von Bioprodukten im Supermarkt

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Das Projekt wurde im Rahmen einer Start-up-Messe im hauseigenen Kochstudio den beteiligten Klassen, allen SchülerInnen-VertreterInnen sowie KlassenlehrerInnen und der Direktion präsentiert.

Informationen auf der Schulhomepage

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Bio-Energy-Riegel wurden verkostet und bewertet.
Das Projekt als solches wurde durch eine Nachbesprechung evaluiert. Die Rezepte wurden im Rahmen des Fachunterrichts überarbeitet (Optimierung der Konsistenz, Ersatzzutaten z. B. statt Kokosraspel, Banane, ... vorzugsweise regionale Produkte).

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Bio logisch!

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Starkes Interesse der Schülerinnen und Schüler
Lob durch Lehrerkollegium und Direktion
Positives Feedback durch mitgegebene Kostproben für die Familie bzw. den Lehrberechtigten

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Sensibilisierung für Bioprodukte, regionale Erzeugnisse und saisonale Zutaten

Wo liegen unsere Stärken?
Hohe Bereitschaft des Teams der LBS Waldegg für die Planung und Umsetzung von Umweltprojekten.
Begeisterungsfähige, offene Schülerinnen und Schüler

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken