ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Eat Global - Think Local

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Praxisschule Verbundmodell Neue Mittelschule - Campus Hubertusstraße
KoordinatorIn: Mag. Reichmann Susanne
DirektorIn: Mag. Ortner-Wiesinger Margit
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Für das Schuljahr 2019/2020 wäre das Projekt "Eat Global -Think Local" in unserer Schule geplant gewesen. Ziel dieses Projektes wäre es, dass sich SchülerInnen mit internationalen Köstlichkeiten auseinandersetzen, diese jedoch mit lokalen Produkten zubereiten. Die SchülerInnen sollten dabei sensibilisiert werden, um lokale Betriebe zu unterstützen und um auf weite Transportwege unserer Nahrung zu verzichten. Gleichzeitig sollten sie multikulturelle Gerichte und Speisen kennenlernen, um auch mit anderen Kulturen vertraut zu werden und um neue Spezialitäten auszuprobieren.
In Bezug auf den Klimawandel sollten SchülerInnen vor allem darauf achten, woher ihre Nahrung kommt und wie diese produziert wird. Weite Transportwegen von Nahrungsmitteln verursachen nicht nur überflüssige CO2 Emissionen, sondern zehren auch an deren Qualität.
Im Zuge dieses Projektes sollten sich SchülerInnen Gedanken über internationale Gerichte machen und insbesondere darüber welche Zutaten für diese Speisen gebraucht werden und woher diese stammen. Die SchülerInnen sollten Rücksicht auf Transportwege nehmen, sie sollten sich unnötige Verpackungsmittel ansehen und speziell auf die Qualität der Produkte achten.
Mit Hilfe dieses Projektes sollte vor allem der Gedanke des "slow food" in den Mittelpunkt gestellt werden und die SchülerInnen zum Kauf von regionalen und frischen Produkten animiert werden.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Aufgrund der COVID 19 Situation in Österreich und speziell auch durch das Distance Learning und den darauffolgenden Schichtbetrieb konnten leider kaum Projekte im "Ökolog" Bereich, die geplant waren, umgesetzt werden.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Für das Schuljahr 2019/2020 wäre das Projekt "Eat Global -Think Local" in unserer Schule geplant gewesen. Ziel dieses Projektes wäre es, dass sich SchülerInnen mit internationalen Köstlichkeiten auseinandersetzen, diese jedoch mit lokalen Produkten zubereiten. Die SchülerInnen sollten dabei sensibilisiert werden, um lokale Betriebe zu unterstützen und um auf weite Transportwege unserer Nahrung zu verzichten. Gleichzeitig sollten sie multikulturelle Gerichte und Speisen kennenlernen, um auch mit anderen Kulturen vertraut zu werden und um neue Spezialitäten auszuprobieren.
In Bezug auf den Klimawandel sollten SchülerInnen vor allem darauf achten, woher ihre Nahrung kommt und wie diese produziert wird. Weite Transportwegen von Nahrungsmitteln verursachen nicht nur überflüssige CO2 Emissionen, sondern zehren auch an deren Qualität.
Im Zuge dieses Projektes sollten sich SchülerInnen Gedanken über internationale Gerichte machen und insbesondere darüber welche Zutaten für diese Speisen gebraucht werden und woher diese stammen. Die SchülerInnen sollten Rücksicht auf Transportwege nehmen, sie sollten sich unnötige Verpackungsmittel ansehen und speziell auf die Qualität der Produkte achten.
Mit Hilfe dieses Projektes sollte vor allem der Gedanke des "slow food" in den Mittelpunkt gestellt werden und die SchülerInnen zum Kauf von regionalen und frischen Produkten animiert werden.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
30

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?

Wo liegen unsere Stärken?

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken