ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Müll - Müllvermeidung, Mülltrennung, Recycling/Upcycling, Plastik - ein globales Thema

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: MS Völs
KoordinatorIn: Seebacher-Drechsel Katrin
DirektorIn: Zoller Lovrana
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
Inhalt
Wir hatten viel vor für dieses Schuljahr. Leider trafen uns alle dieselben harten Einschränkungen und so hoffen wir nun, dass wir in diesem Schuljahr die Projekte umsetzen können.

Einige Projekte schafften wir in diesem Schuljahr:

Handysammlung für die Ö3-Wundertüte
Alle Schüler*innen samt ihren Familien sammelten alte Handys für die Aktion "Ö3-Wundertüte", bei welcher kostbare Rohstoffe aus alten Handys wiederverwertet werden. Wir konnten österreichweit den dritten Platz belegen.

Stöpsel-Aktion für Menschen mit Beeinträchtigung
Im Eingangsbereich steht gut sichtbar eine von den ersten Klassen gestaltete Sammelbox, in welcher fleißig Stöpsel von Getränkeflaschen, Milchtüten etc. gesammelt werden. Diese werden dann an eine Organisation weitergegeben, welche aus dem Erlös Kinder mit Beeinträchtigungen unterstützen.

Upcycling-Projekt des Tiroler Kulturservice
Im Rahmen des BE-Unterrichts wurden nach Weihnachten aus altem Geschenkspapier (das von den Schüler*innen gesammelt worden war) Kartons upgeycelt und verschönert.

Exkursion zum Bauhof Völs
Wir konnten den Bauhof Völs besuchen. Ein Ort, den wir alle zu kennen scheinen, und dennoch war es sehr interessant, neue Details zu erfahren. Z.B. über die Menge an gesammelten Nespresso-Kapseln, die Lagerung alter Handys, die Menge an gesammeltem Müll der Gemeinde Völs etc.

Geplante Projekte, die wir hoffentlich im Schuljahr 2020/21 durchführen können:
° Besuch im Recycling Zentrum Ahrental
° Südwind-Workshops zum Thema Plastik
° laufende Einbindung des Themas in allen Unterrichtsfächern
° diverse Filmvorführungen zum Thema Müll und Plastik im Speziellen
° Schüler*innen nehmen eine Zeit lang den (sauberen) Plastikmüll von zuhause mit. In der Schule
wird dieser gesammelt, um die Menge sichtbar zu machen.
diverse Upcycling-Projekte diverse Upcycling-Projekte
Exkursion zum Bauhof Völs Exkursion zum Bauhof Völs
Workshop Upcycling 2020 Workshop Upcycling 2020
Ergebnis des Workshops 2020 Ergebnis des Workshops 2020
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 5

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Leider konnten viele geplante Aktivitäten aufgrund des Lockdowns nicht verwirklicht werden.
Zumindest konnte wir aber im Rahmen unseres gesetzten Themas den Bauhof in Völs
besuchen und dort Interessantes erfahren.
Weiters konnten wir bei der Aktion "Ö3-Wundertüte" österreichweit den dritten Platz belegen.
Die ersten Klassen führten zum sanften Einstieg in die MS ein zweitägiges Projekt in Obernberg mit vielen erlebnispädagogischen und teambildenden Elementen durch.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Wir hatten viel vor für dieses Schuljahr. Leider trafen uns alle dieselben harten Einschränkungen und so hoffen wir nun, dass wir in diesem Schuljahr die Projekte umsetzen können.

Einige Projekte schafften wir in diesem Schuljahr:

Handysammlung für die Ö3-Wundertüte
Alle Schüler*innen samt ihren Familien sammelten alte Handys für die Aktion "Ö3-Wundertüte", bei welcher kostbare Rohstoffe aus alten Handys wiederverwertet werden. Wir konnten österreichweit den dritten Platz belegen.

Stöpsel-Aktion für Menschen mit Beeinträchtigung
Im Eingangsbereich steht gut sichtbar eine von den ersten Klassen gestaltete Sammelbox, in welcher fleißig Stöpsel von Getränkeflaschen, Milchtüten etc. gesammelt werden. Diese werden dann an eine Organisation weitergegeben, welche aus dem Erlös Kinder mit Beeinträchtigungen unterstützen.

Upcycling-Projekt des Tiroler Kulturservice
Im Rahmen des BE-Unterrichts wurden nach Weihnachten aus altem Geschenkspapier (das von den Schüler*innen gesammelt worden war) Kartons upgeycelt und verschönert.

Exkursion zum Bauhof Völs
Wir konnten den Bauhof Völs besuchen. Ein Ort, den wir alle zu kennen scheinen, und dennoch war es sehr interessant, neue Details zu erfahren. Z.B. über die Menge an gesammelten Nespresso-Kapseln, die Lagerung alter Handys, die Menge an gesammeltem Müll der Gemeinde Völs etc.

Geplante Projekte, die wir hoffentlich im Schuljahr 2020/21 durchführen können:
° Besuch im Recycling Zentrum Ahrental
° Südwind-Workshops zum Thema Plastik
° laufende Einbindung des Themas in allen Unterrichtsfächern
° diverse Filmvorführungen zum Thema Müll und Plastik im Speziellen
° Schüler*innen nehmen eine Zeit lang den (sauberen) Plastikmüll von zuhause mit. In der Schule
wird dieser gesammelt, um die Menge sichtbar zu machen.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
150

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Familien unserer Schüler*innen, Gemeinde Völs, Tiroler Kulturservice, Südwind, ATM-Ahrental, Ö3, Beteiligte an der "Stöpsel-Aktion"

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Bezirksblätter zum Thema Ö3-Wundertüte
Homepage der MS Völs
Völser Zeitung

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Noch zu wenig.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Zeigt sich hoffentlich im Schuljahr 2020/21.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Zeigt sich hoffentlich im Schuljahr 2020/21.

Wo liegen unsere Stärken?
Zusammenhalt, begeisterungsfähige Schüler*innen und Lehrer*innen, spitzenmäßige Direktorin, die uns in allem unterstützt

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Erasmus+