ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Respektvoller Umgang miteinander - Schule und Berufswelt

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: PTS Mattersburg
KoordinatorIn: vLNMS Andreas Zirkovich
DirektorIn: Dir. Schlager Claudia
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Das Projekt soll das gegenseitige Verständnis und ein von wechselseitiger Akzeptanz getragenes Zusammenleben fördern. Ziel ist ein respektvoller Umgang miteinander.
Zusätzlich sollte den Schülern durch ein gezieltes Bewerbungstraining und das Erstellen einer professionellen Bewerbungsmappe der Einstieg in die Berufswelt erleichtert werden.
Durch ein vorgegebenes Thema für die SEL-Gespräche konnten die Schüler ihre Stärken reflektieren, sich gezielte Gedanken über ihre Berufsplanung und die Umsetzung machen - Gestaltung eines Portfolios. Bei der Präsentation konnte die Situation eines Bewerbungsgesprächs simuliert und geübt werden.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
1. Das Projekt "Let it Bee" wurde weitergeführt und die Bienenstöcke wurden über das Schuljahr weiterbetreut, die Entwicklung beobachtet - bis zum Lockdown im März.

2. Im Klassenverband wurden Verhaltensregeln im Umgang miteinander - Schule und Berufswelt - erarbeitet und vereinbart. Experten von verschiedenen Institutionen (Polizei, Jugendanwalt, Jugendcoaching, Firmen aus der Region, weiterführende Schulen) hielten Vorträge und Workshops. Beim Lehrlingscasting im Februar konnten die Schüler ihr Wissen unter Beweis stellen und Bewerbungsgespräche zusätzlich trainieren und sich auch gleich für Lehrstellen bewerben. Ab März (Lockdown) mussten leider einige Termine und Projekte abgesagt werden.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Das Projekt soll das gegenseitige Verständnis und ein von wechselseitiger Akzeptanz getragenes Zusammenleben fördern. Ziel ist ein respektvoller Umgang miteinander.
Zusätzlich sollte den Schülern durch ein gezieltes Bewerbungstraining und das Erstellen einer professionellen Bewerbungsmappe der Einstieg in die Berufswelt erleichtert werden.
Durch ein vorgegebenes Thema für die SEL-Gespräche konnten die Schüler ihre Stärken reflektieren, sich gezielte Gedanken über ihre Berufsplanung und die Umsetzung machen - Gestaltung eines Portfolios. Bei der Präsentation konnte die Situation eines Bewerbungsgesprächs simuliert und geübt werden.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
48

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Das Thema wurde auch immer aus der Sicht der Frau und deren Stellung und Situation bearbeitet.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Rettet das Kind - Jugendcoach
Firmen aus dem Bezirk
Berufsbildende höhere Schulen
AMS
Arbeiterkammer

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Erhalt einer Lehrstelle
Schulklima

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?

Wo liegen unsere Stärken?

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken