ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Psychosoziale Gesundheit

Jahresbericht des Schuljahres 2019/2020

Schule: Volksschule Persenbeug
KoordinatorIn: VD Wurzer Eva
DirektorIn: VD Wurzer Eva
Handlungsbereiche:
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
Fortbildungen für die Lehrerinnen wurden am 22.10.2019 und am 11.2.2020 an der VS Persenbeug von Mag. Sabine Schuster abgehalten. Titel : "So ein Theater ....."
Die Lehrerinnen konnten die Einsatzmöglichkeiten von Theatermethoden im Schulalltag kennenlernen.
Durch Achtsamkeit lassen sich viele nonverbale Emotionen beim Gegenüber ablesen und somit im Vorfeld Konflikte eventuell aus dem Weg räumen bzw. sein Gegenüber besser verstehen.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 4

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
"Gesunder Körper und Geist durch gesunde Ernährung und Bewegung":
- Gesunde Jause - 1x / pro Woche
- Wasser trinken - täglich
- Schule am Bauernhof (Aktivitäten auf eine Woche verteilt)
- Schlaues Kisterl (Obstkiste) - täglich
- Bewegung im Freien - täglich
- Bewegte Klasse (Teilnahme an den Fortbildungen und Workshops für die Kinder der 2. Klassen)
- Grüne Meilen sammeln - 1x /pro Schuljahr
- Klimaaktionstag - 1x /pro Schuljahr
- Schwimmunterricht für die 3. Klassen

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Fortbildungen für die Lehrerinnen wurden am 22.10.2019 und am 11.2.2020 an der VS Persenbeug von Mag. Sabine Schuster abgehalten. Titel : "So ein Theater ....."
Die Lehrerinnen konnten die Einsatzmöglichkeiten von Theatermethoden im Schulalltag kennenlernen.
Durch Achtsamkeit lassen sich viele nonverbale Emotionen beim Gegenüber ablesen und somit im Vorfeld Konflikte eventuell aus dem Weg räumen bzw. sein Gegenüber besser verstehen.

Handlungsbereiche
Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
0

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Das Projekt betrifft beide Geschlechter gleichwertig.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit der NÖGKK im Rahmen der "Gesunden Schule"

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Schulhomepage / Gemeindezeitungen

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Nachbesprechungen bei Konferenzen und Teambesprechungen

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gesunder Körper und Geist durch gesunde Ernährung und Bewegung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Besseres Verhalten der Schüler, wenn die Lehrerinnen diese erarbeiteten Strategien anwenden.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Besseres Schulklima

Wo liegen unsere Stärken?
Gute Zusammenarbeit zwischen den Lehrerinnen und den Eltern. Offenheit für Neues, bei Problemen werden Lösungen gesucht.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule