ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Bewegungs- und Konzentrationsübungen während des stündlichen Lüftens in der Klasse

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: MS Aspach
KoordinatorIn: LMS Jung Maria Anna
DirektorIn: Österbauer Marianne, MA, BEd
Handlungsbereiche:
  • Mobilität und Verkehr
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Die Lüftungspausen und auch Turnstunden bei Schlechtwetter wurden dazu genutzt, Übungsprogramme nach "simplystrong" via Videoübertragung durchzuführen: (https://www.simplystrong.at/videothek/) .
Da "normaler Turnunterricht" nicht möglich war, blieben im kleinen Turnsaal unsere 12 Tischtennistische dauerhaft aufgestellt, um während des Schichtbetriebs bei sichtbarer Übermüdung der Schüler/innen kurzfristig und zwischendurch einige Übungen/Matches durchzuführen.
Auch die rollenden Übungen im Schulgebäude /koordinative Übungen (auf Zehenspitzen gehen, Knie heben, 2 Stufen steigen, seitlich gehen…) fanden an Präsenztagen Anwendung.
Im Herbst und Frühjahr wurden zahlreiche Sportstunden mit Radtouren verbracht.
Sammelaktion "Hui statt pfui" im Rahmen von BSP Sammelaktion "Hui statt pfui" im Rahmen von BSP
Teilnahme an "Hui statt Pfui" Teilnahme an "Hui statt Pfui"
"Hui statt Pfui" in den 1. Klassen "Hui statt Pfui" in den 1. Klassen
Biking im Rahmen von Sportunterricht Biking im Rahmen von Sportunterricht
Radtour im Rahmen von Sportunterricht Radtour im Rahmen von Sportunterricht
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
5- 6 minütige Bewegungs- und Konzentrationsübungen während des stündlichen Lüftens in der Klasse mindestens einmal täglich bis 11:30 durchführen
rollende Übungen im Schulgebäude
koordinative Übungen (auf Zehenspitzen gehen, Knie heben, 2 Stufen steigen, seitlich gehen…)
Radfahren auch im Rahmen des Sportunterrichts
→ zum Radfahren motivieren

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Die Lüftungspausen und auch Turnstunden bei Schlechtwetter wurden dazu genutzt, Übungsprogramme nach "simplystrong" via Videoübertragung durchzuführen: (https://www.simplystrong.at/videothek/) .
Da "normaler Turnunterricht" nicht möglich war, blieben im kleinen Turnsaal unsere 12 Tischtennistische dauerhaft aufgestellt, um während des Schichtbetriebs bei sichtbarer Übermüdung der Schüler/innen kurzfristig und zwischendurch einige Übungen/Matches durchzuführen.
Auch die rollenden Übungen im Schulgebäude /koordinative Übungen (auf Zehenspitzen gehen, Knie heben, 2 Stufen steigen, seitlich gehen…) fanden an Präsenztagen Anwendung.
Im Herbst und Frühjahr wurden zahlreiche Sportstunden mit Radtouren verbracht.

Handlungsbereiche
Mobilität und Verkehr, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
198

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Die Bewegungsprogramme für Buben und Mädchen waren, wenn es möglich war, nicht ident. Schüler/innenwünsche wie Tanzen im Freien (Mädchen) wurden demokratisch berücksichtigt.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Diese waren leider Corona bedingt nicht möglich.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
nein

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
nein

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Gesundheit durch Bewegung

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Ein entspanntere Weiterarbeit im Unterricht war eher möglich.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Infolge der Corona bedingten Einschränkungen und geringen Schüler/innen-Präsenzzeiten kann keine messbare Veränderung sichergestellt werden.

Wo liegen unsere Stärken?
Im Zusammenhalt und der gegenseitigen Unterstützung der Lehrkräfte

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Klima- und Umweltfragen wurden in den Fächern Biologie, Ökologie & Gesundheit, Ernährung und Haushalt sowie im Sportunterricht thematisiert.
Auf Fragen zur "Dritten Welt" wurden in den Fächern Religion und Geografie eingegangen.

Weitere Netzwerke
Buchklubschule, Edugroup-Expertschule