ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Teilnahme am Wettbewerb nachhaltig.DIRNDL

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: Fachschule Gaming
KoordinatorIn: Dipl.-Päd Franz Raab Doris Stockinger
DirektorIn: Ing. Dipl.-Päd. Grünsteidl Gertrude
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Unter der Patronanz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat die Volkskultur Niederösterreich in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich erstmals einen Wettbewerb für die Entwicklung eines „nachhaltigen“ Dirndls ausgeschrieben.
Mit diesem Projekt soll Bewusstsein für den ökologischen Fußabdruck in der Textilproduktion geschaffen werden. Besonderer Wert wurde dabei auf Originalität und Qualität in der Verarbeitung und auf die Nachvollziehbarkeit der Produktionskette gelegt.
Teilnahmeberechtigt waren alle in Niederösterreich ansässigen Schneidereibetriebe, weiters SchülerInnen niederösterreichischer Schulen, die sich mit Textildesign auseinandersetzen, sowie engagierte TrachtenliebhaberInnen und HobbyschneiderInnen.
https://www.volkskulturnoe.at/no_cache/aktuelles-seminare/veranstaltungen/details/artikel/nachhaltigdirndl.html
nachhaltig.DIRNDL Preisverleihung des Wettbewerbs nachhaltig.DIRNDL Preisverleihung des Wettbewerbs
Nachhaltig gefärbte Ostereier Nachhaltig gefärbte Ostereier
Schüler beim Eier färben Schüler beim Eier färben
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Nachhaltigkeit in Bezug auf Lebensmittelverarbeitung und Textilkunde

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Unter der Patronanz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat die Volkskultur Niederösterreich in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich erstmals einen Wettbewerb für die Entwicklung eines „nachhaltigen“ Dirndls ausgeschrieben.
Mit diesem Projekt soll Bewusstsein für den ökologischen Fußabdruck in der Textilproduktion geschaffen werden. Besonderer Wert wurde dabei auf Originalität und Qualität in der Verarbeitung und auf die Nachvollziehbarkeit der Produktionskette gelegt.
Teilnahmeberechtigt waren alle in Niederösterreich ansässigen Schneidereibetriebe, weiters SchülerInnen niederösterreichischer Schulen, die sich mit Textildesign auseinandersetzen, sowie engagierte TrachtenliebhaberInnen und HobbyschneiderInnen.
https://www.volkskulturnoe.at/no_cache/aktuelles-seminare/veranstaltungen/details/artikel/nachhaltigdirndl.html

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
18

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Dirndl ist nur weiblich

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Preisverleihung, Projektpartner

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Preisverleihung, Zeitungsartikel
https://www.volkskulturnoe.at/no_cache/aktuelles-seminare/veranstaltungen/details/artikel/nachhaltigdirndl.html
http://www.gaming.gv.at/Wettbewerb_nachhaltig_DIRNDL

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Teilnahme an der Veranstaltung - Preisverleihung

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Zufriedenheit, Freude

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewusstsein für Nachhaltigkeit im Bereich Konsum

Wo liegen unsere Stärken?
Bewusstsein für ökologische Materialien

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
Ökologie

Weitere Netzwerke
Green Care, Schlau trinken