ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Projektwettbewerb VCÖ (Verband der Chemiker Österreichs) "Mit Chemie zur Kreislaufwirtschafft"

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: BG/BORG St. Johann in Tirol
KoordinatorIn: Mag. Bachler Vera
DirektorIn: Mag. Krimbacher Brigitta
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Einsparen von Ressourcen
  • Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung
Inhalt
Fächerübergreifender Unterricht (Biologie, Chemie, Geografie)
- Fette als Bestandteil der Nahrung, Fettflecktest, Geschmacksträger
- Experiment zu Eigenschaften von Fett, Emulsion, ablöschen von brennenden Fetten
- Expertenvortrag online mit dem Abwasserverband Großache Nord (anstelle einer Exkursion)
richtige Entsorgung von Fett (ÖLI - Eimer), Stromerzeugung durch Bio-Abfälle aus Privat und
Gastro.
Fest als Geschmacksstoffträger Fest als Geschmacksstoffträger
Artikel im Bezirksblatt vom 19./20. Mai 2021 Artikel im Bezirksblatt vom 19./20. Mai 2021
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 3

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Am 18. Jänner 2021 konnten wir, die 7C und 7D, endlich nach Corona bedingt mehreren Anläufen an einem Global Goals Design Jam teilnehmen.

Gemeinsam mit einer Klasse vom Akademischen Gymnasium in Innsbruck durften wir uns einen Tag lang mit ausgewählten ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen beschäftigen. Dabei konnten wir neue Methoden und Denkweisen für eine nachhaltige Entwicklung der Zukunft kennen lernen und konkrete Prototypen entwickeln, mit denen wir unser Leben in Zukunft nachhaltiger gestalten können. Auch neue Online Programme für Kommunikation und Kollaboration wurden uns nähergebracht.

Die Grundlage für dieses Online Projekt bildeten dabei die 17 Global Goals der von den Vereinten Nationen beschlossenen Agenda 2030.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Fächerübergreifender Unterricht (Biologie, Chemie, Geografie)
- Fette als Bestandteil der Nahrung, Fettflecktest, Geschmacksträger
- Experiment zu Eigenschaften von Fett, Emulsion, ablöschen von brennenden Fetten
- Expertenvortrag online mit dem Abwasserverband Großache Nord (anstelle einer Exkursion)
richtige Entsorgung von Fett (ÖLI - Eimer), Stromerzeugung durch Bio-Abfälle aus Privat und
Gastro.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Einsparen von Ressourcen, Gesundheitsförderung und gesunde Ernährung

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
25

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
individuelles Lernen

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Abwasserverband Großache, VCÖ

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Dokumentationsmappe /-video zur Projekteinreichung, Artikel im Bezirksblatt, Homepage

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Nachbesprechung in beteiligten Fächern

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Bewusstere Ernährung (z.B Gesunde Jause) und SchülerInnen fungieren als MultiplikatorInnen zuhause in ihren Familien bezüglich Beachtung der Fettentsorgungsmöglichkeiten

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewusstseinsbildung

Wo liegen unsere Stärken?
Fokus auf Umweltthemen mit lokalem Bezug

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule
Erasmus+