ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Bee Running

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: Volksschule Tullnerbach
KoordinatorIn: Beier Regina
DirektorIn: Walzel Christa
Handlungsbereiche:
  • Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
Inhalt
Bei diesem Projekt ging es darum den Kindern die Wichtigkeit der Bienen für unsere Umwelt zu veranschaulichen. Es gab vielfältige Vorgespräche mit den Kindern zu der Thematik. Dann wurde an der Aktion "Bee Running" von Natur im Garten teilgenommen. Dabei ist die Mehrstufenklasse um den Wienerwaldsee gewandert und hat so Kilometer gesammelt, sodass dann Blühwiesen für Nützlinge gesät werden. Pro Kilometer wird von der Aktion ein Quadratmeter Wiese gesät. Die Kinder waren auf ihre Leistung sehr stolz.
Weites gab es einen Besuch beim Imker in Purkersdorf. Dort wurde den Kindern viel Wissen über Bienen und ihre Lebensweise vermittelt. Die Kinder waren sehr interessiert und begeistert von der Honigverkostung. Im Anschluss wurde das durch Spenden gesammelte Geld für eine Partnerschaft für zwei Bienenstöcke beim Imker verwendet. Bei dieser Kooperation bekommen die Kinder im nächsten Schuljahr als Dankeschön noch ein Gläschen Honig.

Es wurden keine Bilder hochgeladen.

Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Es wurde so viel Zeit wie möglich draußen verbracht und die Ressourcen (Wald, Funcourt, Wiesenterrasse, Spielplatz) gut genützt bzw. deren Nutzung im Team gut aufgeteilt und koordiniert.
Außerdem: Wanderungen, Waldtage, Verkehrssituation: Bushaltestelle wurde von der Schule weg gelegt, sodass die Kinder ein Stück gehen müssen. Kein Individualverkehr bis zum Schultor für Eltern und LehrerInnen möglich durch Baustelle, es wurden neue Parkplätze unterhalb angelegt und auch die Lehrpersonen zum Gehen angeregt. Bewegtes Lernen, Unterrichtsprinzip: Lernen mit allen Sinnen, Kari-Printi-Hefte als karitatives Hilfsprojekt für ein Schulprojekt in Afrika, Beschäftigung mit der Umwelt/Umweltverschmutzung, Rote Nasen Karten, Achtsamkeitsübungen wurden im Unterricht eingesetzt, tägliches Kennenlernen von besonderen Personen bzw. "Helden und Heldinnen", die etwas besonderes für die Umwelt/Mitmenschen geleistet haben, kreatives Arbeiten mit Texten mindestens 1x pro Woche in der Lernzeit

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Bei diesem Projekt ging es darum den Kindern die Wichtigkeit der Bienen für unsere Umwelt zu veranschaulichen. Es gab vielfältige Vorgespräche mit den Kindern zu der Thematik. Dann wurde an der Aktion "Bee Running" von Natur im Garten teilgenommen. Dabei ist die Mehrstufenklasse um den Wienerwaldsee gewandert und hat so Kilometer gesammelt, sodass dann Blühwiesen für Nützlinge gesät werden. Pro Kilometer wird von der Aktion ein Quadratmeter Wiese gesät. Die Kinder waren auf ihre Leistung sehr stolz.
Weites gab es einen Besuch beim Imker in Purkersdorf. Dort wurde den Kindern viel Wissen über Bienen und ihre Lebensweise vermittelt. Die Kinder waren sehr interessiert und begeistert von der Honigverkostung. Im Anschluss wurde das durch Spenden gesammelte Geld für eine Partnerschaft für zwei Bienenstöcke beim Imker verwendet. Bei dieser Kooperation bekommen die Kinder im nächsten Schuljahr als Dankeschön noch ein Gläschen Honig.

Handlungsbereiche
Zusammenarbeit mit dem Schulumfeld, Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
40

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
-

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Kooperation mit dem Imker

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
zwei Bienenstöcke tragen nun unseren "Namen".

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
mit den Kindern reflektiert
Empfehlung für die Bienentour beim Imker im LehrerInnenteam

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
"Helden und Heldinnen"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Begeisterung der Kinder
Kooperation mit dem Imker

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
neuer möglicher Kooperationspartner bzw. neues Ausflugsziel auch für andere Klassen

Wo liegen unsere Stärken?

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Klimabündnis-Schule

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
GU, SU, REL

Weitere Netzwerke
WHO Schule