ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Die Bienentankstelle

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: MS Gabelsbergerstraße, UNESCO-Schule
KoordinatorIn: Mag. Kofler-Grohs Susanne
DirektorIn: DinadNMS Eberwein Henriette
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Schulklima und Partizipation
Inhalt
In diesem fächerübergreifenden Ökolog-Projekt widmeten wir uns diesmal dem Bienenschutz. Schülerinnen und Schüler der 2b und 2c bemalten dabei im Fach Bildnerische Erziehung Tontöpfe in den verschiedensten Farben und gestalteten diese unterschiedlichen Designs. Die Blumentöpfe wurden später im Fach Biologie entsprechend mit Pflanzensamen befüllt, um den summenden Insekten später als zusätzliche Nahrunsquelle zu dienen.
Nun können die Samen keimen. Nun können die Samen keimen.
Fleißige Bienchen befüllen die Töpfe mit Erde. Fleißige Bienchen befüllen die Töpfe mit Erde.
Die Samen werden ausgesäht. Die Samen werden ausgesäht.
Da wächst doch schon eine Sonnenblume. Da wächst doch schon eine Sonnenblume.
Die Bienentankstelle wächst. Die Bienentankstelle wächst.
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 7

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Ziel 1:
Das "Grüne Klassenzimmer" wurde stärker genutzt. Viele Unterrichtsstunden fanden im Freien statt. Besonders beliebt ist das Klassenzimmer im Fach BE.
Das "Grüne Klassenzimmer" wurde erweitert und gepflegt.
Im "Grünen Klassenzimmer" wurde eine "Bienentankstelle" eingerichtet. Sie wird im weiteren Bericht genauer vorgestellt.

Ziel 2:
Schnellhefter und Folien wurden wiederverwendet.
Abschlussklassen haben Materialien wie Schnellhefter, Folien, Hefteinbände, die von ihnen nicht mehr benötigt werden, an andere Schülerinnen und Schüler weitergegeben.

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
In diesem fächerübergreifenden Ökolog-Projekt widmeten wir uns diesmal dem Bienenschutz. Schülerinnen und Schüler der 2b und 2c bemalten dabei im Fach Bildnerische Erziehung Tontöpfe in den verschiedensten Farben und gestalteten diese unterschiedlichen Designs. Die Blumentöpfe wurden später im Fach Biologie entsprechend mit Pflanzensamen befüllt, um den summenden Insekten später als zusätzliche Nahrunsquelle zu dienen.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Schulklima und Partizipation

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
44

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Bei der Gestaltung und Bepflanzung der Töpfe fasste jedes Kind kräftig mit an.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Keine

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Die Bienentankstelle wurde für alle Schülerinnen und Schüler, Lehpersonen und Besucher frei einsehbar im Schulhof errichtet.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Kinder mussten die Tankstelle pflegen und in den Pausen gießen. Im Anschluss wurden die unterschieldichen Entwicklungsstufen im Unterricht thematisiert.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
"Grünes Klassenzimmer"

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Das Klassenzimmer wurde vermehrt genutzt.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Unterricht findet wieder vermehrt im Freien statt, was besonders in der Coronazeit in großer Pluspunkt für alle Beteiligten ist.

Wo liegen unsere Stärken?
Natur erleben im Schulumfeld ist manchmal nicht so einfach. Unser Klassenzimmer bietet den Kindern die einmalige Gelegenheit, in und mit der Natur zu lernen.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken