ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Waschmittel aus Kastanien

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: OMS Max-Winter-Platz 2, 1020 Wien
KoordinatorIn: Baumgarten Martin
DirektorIn: Astleitner Doris
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
Die Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel begleiten uns schon einige Jahre und werden zunehmend wichtiger. Doch wie soll man ein Projekt in einer so unsicheren Zeit (Corona) verwirklichen?
Wir hatten das große Glück, dass der September 2020 noch relativ sorgenfrei war. Also raus mit den Kindern in die Prater Hauptallee zum Sammeln von Kastanien. Hier wurden gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Einerseits hatten die Kids Bewegung und Spaß, andrerseits sahen sie, dass die Ressourcen buchstäblich auf der Straße liegen, und zwar in unmittelbarer Nähe der Schule bzw. des Wohnortes - somit auch die Chance, das privat zu wiederholen.
Zurück im Klassenzimmer wurde erst einmal der theoretische Teil erledigt: Ein Filmchen hier, ein Text da, ein Arbeitsblatt dort.
Dann ging es ans Werk: Kastanien schälen (harte Arbeit!), zerkleinern, eine Handvoll in ein Einmachglas mit Wasser, ein paar Tage warten.
Die Schüler*innen bekamen den Auftrag, zu Hause das selbst produzierte Waschmittel zu verwenden und das Ergebnis zu protokollieren. Die Reaktionen nach ein paar Tagen waren durch die Bank positiv.
Kinder der 1MSK beim Sammeln von Kastanien Kinder der 1MSK beim Sammeln von Kastanien
Kinder der 1MSK beim Herstellen von Waschmittel au Kinder der 1MSK beim Herstellen von Waschmittel au
Unsere gesammelten Kastanien Unsere gesammelten Kastanien
zerkleinerte Kastanien ©jessica de beyer zerkleinerte Kastanien ©jessica de beyer
Kastanien im Wasser ©jessica de beyer Kastanien im Wasser ©jessica de beyer
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Klimawandel:

Einsparen von Ressourcen
Reduzieren von Emissionen
Mobilität und Verkehr

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Die Themen Nachhaltigkeit und Klimawandel begleiten uns schon einige Jahre und werden zunehmend wichtiger. Doch wie soll man ein Projekt in einer so unsicheren Zeit (Corona) verwirklichen?
Wir hatten das große Glück, dass der September 2020 noch relativ sorgenfrei war. Also raus mit den Kindern in die Prater Hauptallee zum Sammeln von Kastanien. Hier wurden gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Einerseits hatten die Kids Bewegung und Spaß, andrerseits sahen sie, dass die Ressourcen buchstäblich auf der Straße liegen, und zwar in unmittelbarer Nähe der Schule bzw. des Wohnortes - somit auch die Chance, das privat zu wiederholen.
Zurück im Klassenzimmer wurde erst einmal der theoretische Teil erledigt: Ein Filmchen hier, ein Text da, ein Arbeitsblatt dort.
Dann ging es ans Werk: Kastanien schälen (harte Arbeit!), zerkleinern, eine Handvoll in ein Einmachglas mit Wasser, ein paar Tage warten.
Die Schüler*innen bekamen den Auftrag, zu Hause das selbst produzierte Waschmittel zu verwenden und das Ergebnis zu protokollieren. Die Reaktionen nach ein paar Tagen waren durch die Bank positiv.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
17

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
Es wurde im Rahmen der Maßnahme wurden die Geschlechterrollen immer wieder thematisiert und darauf hingewiesen, dass (auch am Beispiel des Lehrers) die Tätigkeit des Wäschewaschens keinem Geschlecht zugeordnet werden kann. Schülerinnen und Schüler haben gleichermaßen an allen Aspekten der Maßnahme gearbeitet.

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Es gab keine Kooperationen oder Außenkontakte in diesem Rahmen.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Das Projekt wurde nicht im eigentlichen Sinn präsentiert, jedoch wurden die Elternn und Erziehungsberechtigten automatisch in das Geschehen involviert, weil das Waschmittel zu Hause ausprobiert wurde.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Die Evaluierung erfolgte zum einen im Klassengespräch - Wie hat es bei euch zu Hause funktioniert? Wart ihr mit dem Ergebnis zufrieden? Werdet ihr das weiter praktizieren? - zum anderen kam es auch zu Elternkontakten, die durchwegs positiv verliefen.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Alle Berichte von zu Hause waren ausnahmslos positiv.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Wir versuchen, das Waschmittel an der Schule zu etablieren.

Wo liegen unsere Stärken?
Die Motivation der Kinder ist sicher die größte Stärke. Sie konnten beim Sammeln der Kastanien an die frische Luft (während der Corona-Zeit besonders wichtig), und sie haben am Ergebnis gesehen, dass es keine "große Hexerei" ist.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken