ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Wahlpflichtfach Forschen und Experimentieren

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: MS Dr. Renner Liebenau
KoordinatorIn: Hiebaum Markus
DirektorIn: Wagner Andrea, BEd
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
Inhalt
In den 4. Klassen wurde ein Wahlpflichtfach mit dem Titel "Forschen und Experimentieren" angeboten.
Neben kleineren physikalischen und chemischen Experimenten, stand vor allem das Erforschen von Natur und Umwelt auf dem Programm. Hierzu wurden Wälder und Gewässer in der Umgebung besucht und unterschiedliche Beobachtungen und Versuche durchgeführt.
Zusätzlich wurde das Naturkundemuseum in Graz besucht, wo alle Schülerinnen und Schüler mit voller Begeisterung dabei waren. Leider konnten auf Grund der Covid-Situation keine weiteren Einrichtungen besucht werden.
Besuch des Naturkundemuseums in Graz Besuch des Naturkundemuseums in Graz
Forschen und Erkunden in der freien Natur Forschen und Erkunden in der freien Natur
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
1) Wahlfach Forschen und Experimentieren in den 4. Klassen

2) Zwei Projekttage zum Thema "Müll und die Folgen für die Umwelt" in der 1a-Klasse

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
In den 4. Klassen wurde ein Wahlpflichtfach mit dem Titel "Forschen und Experimentieren" angeboten.
Neben kleineren physikalischen und chemischen Experimenten, stand vor allem das Erforschen von Natur und Umwelt auf dem Programm. Hierzu wurden Wälder und Gewässer in der Umgebung besucht und unterschiedliche Beobachtungen und Versuche durchgeführt.
Zusätzlich wurde das Naturkundemuseum in Graz besucht, wo alle Schülerinnen und Schüler mit voller Begeisterung dabei waren. Leider konnten auf Grund der Covid-Situation keine weiteren Einrichtungen besucht werden.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
16

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Besuch des Naturkundemuseums in Graz.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Homepage der Schule

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Es wurde ein Feedback von den Schülerinnen und Schülern in schriftlicher Form verfasst.

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Experimentelles Arbeiten in naturwissenschaftlichen Wahlpflichtfächern in Kooperation mit diversen externen Einrichtungen

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Spaß und Freude der Schülerinnen und Schüler am Experimentieren.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Am Ende des Schuljahres konnte man bei den meisten Schülerinnen und Schülern ein höheres Interesse an Umweltbezogenen Themen erkennen.

Wo liegen unsere Stärken?
Eine besondere Stärke unserer Schule ist der große Park am Schulgelände, in dem viele naturbezogene Themen sehr praxisnah vermittelt werden können.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken

Weitere Netzwerke
VOXmi ; Unesco