ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

BREATHE - Luft holen im [Wood of Fame]

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: Mittelschule Laßnitzhöhe
KoordinatorIn: Scheibelhofer-Schroll Eva, MA BEd
DirektorIn: OSR HDir Zebedin Waltraude, BEd
Handlungsbereiche:
  • Natur erleben im Schulumfeld
  • Gestalten von Schul- und Freiräumen
  • Kultur des Lehrens und des Lernens
Inhalt
Der ÖKOLOG- Tag, 11.11.2020 war das Kick Off Meeting zum diesjährigen ÖKOLOG Themenschwerpunkt an der Mittelschule Laßnitzhöhe. Aktionen im Schulwald als Ausgangspunkt!
WALDBADEN: der Wald wird zur Wellnessoase die angenehme Atmosphäre des Waldes genießen - die Heilkraft der Bäume spüren und ATMEN!
"Szenen im Wald" - Themen z. B. Climate Change, World Hunger, Gender Equality, ... werden von den Jugendlichen inszeniert. Weckruf an die Menschheit: There` s NO planet B!
Was können wir tun? Jetzt aber ALLE. Wir zeigen Verantwortungsbewusstsein: Eine Klima-Lesung im Schulwald und Verteilung der biofairen Schokoladen. - Die ÖKOLOG Urkunde und ÖKOLOG Box mit biofairen Schokoladen vom Umweltbildungszentrum (UBZ) waren im Mittelpunkt des Geschehens.
Im Englischunterricht und in English & Communications (auch in Form von Video-Chats – im Distance Learning!) bietet sich die Chance einer selbstständigen Auseinandersetzung mit den Themen wie Environmental Issues, Endangered Species, Human Rights, Pollution, Cruelty against Animals, Climate Change, World Hunger, Gender Equality, ...Texte wurden im Englischunterricht verfasst, bearbeitet/ und dann inszeniert. Es erfolgte eine Gestaltung von Audio Files in Kooperation mit Radio Helsinki unserem Kooperationspartner.
Ein Auftritt der Kunst-Figuren hat im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week und anlässlich des Lendwirbel Graz (28. Mai 2021) stattgefunden.
Eine Präsentation der Ergebnisse zu BREATHE - Luft holen.... erfolgt auch im Schulwald in Laßnitzhöhe. Am Tag der Sprachen [26. September 2021] kann man die Pappfiguren ein weiteres Mal im öffentlichen Raum sehen/ihre Botschaften hören. Die Pappfiguren, die mittels QR Codes zu uns sprechen und IHRE BOTSCHAFTEN verbreiten, kann man dann auch im Schulhaus bestaunen!
Kommunikationskonzepte entwickeln, um Kritikfähigkeit, Argumentationsbereitschaft sowie Verständnis für andere zu trainieren. Werte müssen verstanden werden, dafür braucht es ästhetische, an die Sinne gebundene Lernprozesse.
Beim Betrachten der 11 überdimensionalen Pappfiguren (gestaltet/designt von 1A English Class), jede mit QR Code bzw. einer Botschaft, sind Stimmen der 4B English Class (Voices for Humanity: 4B) über “Headphones“ zu hören. Die Audio Files werden über QR CODES auf den Pappfiguren abgerufen und am Smartphone über Headsets angehört, um die binaurale Aufnahme voll genießen zu können.
Aktion im Kunsthaus Graz Aktion im Kunsthaus Graz
Überdimensionale Pappfiguren in Szene gesetzt Überdimensionale Pappfiguren in Szene gesetzt
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 2

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
BREATHE - Luft holen im [Wood of Fame] "A HEADPHONE THEATRE" Eva Scheibelhofer-Schroll

Das ÖKOLOG Projekt der Mittelschule Laßnitzhöhe: SchülerInnen der 1A Klasse setzen IHRE Kunst-Figuren im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week im Kunsthaus Graz! (28. Mai 2021), anlässlich Lendwirbel Graz und im Schulwald im Mai/ Juni 2021 in Szene.

Gestaltung von Bildungsprozessen - analog & digital. Darstellung von Meinungen -Emotionen wecken - Empathie schulen - Achtsamkeit trainieren. Eine künstlerische sowie digitale Umsetzung dient dazu, emotionale Betroffenheit zu erzeugen. Die Mittelschule Laßnitzhöhe ist ÖKOLOG und UNESCO Schule. Unser Anliegen ist es, die Herzensbildung junger Menschen mittels partizipativer Lehr- und Lernformen zu fördern!
If not us! WHO? If not here! WHERE? If not now! WHEN?
Der ÖKOLOG- Tag, 11.11.2020 war das Kick Off Meeting zum diesjährigen ÖKOLOG Themenschwerpunkt an der Mittelschule Laßnitzhöhe. Aktionen im Schulwald als Ausgangspunkt! WALDBADEN: der Wald wird zur Wellnessoase die angenehme Atmosphäre des Waldes genießen - die Heilkraft der Bäume spüren und ATMEN!
"Szenen im Wald" - Themen z. B. Climate Change, World Hunger, Gender Equality, ... werden von den Jugendlichen inszeniert. Weckruf an die Menschheit: There` s NO planet B!
Was können wir tun? Jetzt aber ALLE. Wir zeigen Verantwortungsbewusstsein: Eine Klima-Lesung im Schulwald und Verteilung der biofairen Schokoladen. - Die ÖKOLOG Urkunde und ÖKOLOG Box mit biofairen Schokoladen vom Umweltbildungszentrum (UBZ) waren im Mittelpunkt des Geschehens.
Im Englischunterricht und in English & Communications (auch in Form von Video-Chats – im Distance Learning!) bietet sich die Chance einer selbstständigen Auseinandersetzung mit den Themen wie Environmental Issues, Endangered Species, Human Rights, Pollution, Cruelty against Animals, Climate Change, World Hunger, Gender Equality, ...Texte wurden im Englischunterricht verfasst, bearbeitet/ und dann inszeniert. Es erfolgte eine Gestaltung von Audio Files in Kooperation mit Radio Helsinki unserem Kooperationspartner.
Ein Auftritt der Kunst-Figuren erfolgte im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week und anlässlich des Lendwirbel Graz (28. Mai 2021). Eine Präsentation der Ergebnisse zu BREATHE - Luft holen.... erfolgt auch im Schulwald in Laßnitzhöhe. Am Tag der Sprachen [26. September 2021] kann man die Pappfiguren ein weiteres Mal im öffentlichen Raum sehen/ihre Botschaften hören. Die Pappfiguren, die mittels QR Codes zu uns sprechen und IHRE BOTSCHAFTEN verbreiten, kann man dann auch im Schulhaus bestaunen!
Kommunikationskonzepte entwickeln, um Kritikfähigkeit, Argumentationsbereitschaft sowie Verständnis für andere zu trainieren. Werte müssen verstanden werden, dafür braucht es ästhetische, an die Sinne gebundene Lernprozesse. On the Red Carpet: Das Drama & Dance Ensemble präsentiert die Texte in Form einer szenischen Interpretation.
Beim Betrachten der 11 überdimensionalen Pappfiguren (gestaltet/designt von 1A English Class), jede mit QR Code bzw. einer Botschaft, sind Stimmen der 4B English Class (Voices for Humanity: 4B) über “Headphones“ zu hören. Die Audio Files werden über QR CODES auf den Pappfiguren abgerufen und am Smartphone über Headsets angehört, um die binaurale Aufnahme voll genießen zu können.

Am Tag der Sprachen, 26. September 2021 sind die Pappfiguren ein weiteres Mal im öffentlichen Raum zu sehen/ihre Botschaften zu hören.

Radio Helsinki/Walther Moser: Projektdokumentation: https://cba.fro.at/502295
die QR Codes sind auf der Wolke: https://wolke.mur.at/index.php/s/5rT5LW2Nx7Kowxt

Drama & Dance Ensemble 1A - Künstler*innen/Tänzer*innen und Schüler*innen der 4B Klasse – Sprecher*innen
Eva Scheibelhofer-Schroll - Idee, Konzeption, Regie, Dramaturgie
Radio Helsinki Walther Moser - Schnitt und Technik

Maßnahme im Detail

Bitte beschreiben Sie hier eine Maßnahme / ein Projekt näher. Diese Beschreibung wird als Inhaltsangabe Ihres Berichts verwendet.
Der ÖKOLOG- Tag, 11.11.2020 war das Kick Off Meeting zum diesjährigen ÖKOLOG Themenschwerpunkt an der Mittelschule Laßnitzhöhe. Aktionen im Schulwald als Ausgangspunkt!
WALDBADEN: der Wald wird zur Wellnessoase die angenehme Atmosphäre des Waldes genießen - die Heilkraft der Bäume spüren und ATMEN!
"Szenen im Wald" - Themen z. B. Climate Change, World Hunger, Gender Equality, ... werden von den Jugendlichen inszeniert. Weckruf an die Menschheit: There` s NO planet B!
Was können wir tun? Jetzt aber ALLE. Wir zeigen Verantwortungsbewusstsein: Eine Klima-Lesung im Schulwald und Verteilung der biofairen Schokoladen. - Die ÖKOLOG Urkunde und ÖKOLOG Box mit biofairen Schokoladen vom Umweltbildungszentrum (UBZ) waren im Mittelpunkt des Geschehens.
Im Englischunterricht und in English & Communications (auch in Form von Video-Chats – im Distance Learning!) bietet sich die Chance einer selbstständigen Auseinandersetzung mit den Themen wie Environmental Issues, Endangered Species, Human Rights, Pollution, Cruelty against Animals, Climate Change, World Hunger, Gender Equality, ...Texte wurden im Englischunterricht verfasst, bearbeitet/ und dann inszeniert. Es erfolgte eine Gestaltung von Audio Files in Kooperation mit Radio Helsinki unserem Kooperationspartner.
Ein Auftritt der Kunst-Figuren hat im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week und anlässlich des Lendwirbel Graz (28. Mai 2021) stattgefunden.
Eine Präsentation der Ergebnisse zu BREATHE - Luft holen.... erfolgt auch im Schulwald in Laßnitzhöhe. Am Tag der Sprachen [26. September 2021] kann man die Pappfiguren ein weiteres Mal im öffentlichen Raum sehen/ihre Botschaften hören. Die Pappfiguren, die mittels QR Codes zu uns sprechen und IHRE BOTSCHAFTEN verbreiten, kann man dann auch im Schulhaus bestaunen!
Kommunikationskonzepte entwickeln, um Kritikfähigkeit, Argumentationsbereitschaft sowie Verständnis für andere zu trainieren. Werte müssen verstanden werden, dafür braucht es ästhetische, an die Sinne gebundene Lernprozesse.
Beim Betrachten der 11 überdimensionalen Pappfiguren (gestaltet/designt von 1A English Class), jede mit QR Code bzw. einer Botschaft, sind Stimmen der 4B English Class (Voices for Humanity: 4B) über “Headphones“ zu hören. Die Audio Files werden über QR CODES auf den Pappfiguren abgerufen und am Smartphone über Headsets angehört, um die binaurale Aufnahme voll genießen zu können.

Wurde diese ÖKOLOG-Aktivität als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für nachhaltige Entwicklung gefördert und hat die Schule eine Projektdokumentation abgegeben?
Diese ÖKOLOG-Aktivität wurde als Projekt vom Bildungsförderungsfonds für Umwelt und Gesundheit gefördert. Die Schule hat eine Projektdokumentation abgegeben.

Handlungsbereiche
Natur erleben im Schulumfeld, Gestalten von Schul- und Freiräumen, Kultur des Lehrens und des Lernens

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
67

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?
SchülerInnen arbeiten in Teams und gestalten gemeinsam

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
Radio Helsinki - Freies Radio Graz
Marktgemeinde Laßnitzhöhe
UBZ

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
BREATHE - Luft holen im [Wood of Fame] - Projektdokumentation auf Radio Helsinki: https://cba.fro.at/502295

Öffentlicher Auftritt von SchülerInnen der 1A Klasse mit IHREN Kunst-Figuren im Rahmen der International UNESCO Arts Education Week im Kunsthaus Graz! (28. Mai 2021), anlässlich Lendwirbel Graz und im Schulwald im Mai/ Juni 2021.
On the Red Carpet: Das Drama & Dance Ensemble präsentiert die Texte in Form einer szenischen Interpretation.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
Interviews

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Waldbaden

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Gestaltung von Bildungsprozessen - analog & digital. Darstellung von Meinungen -Emotionen wecken - Empathie schulen - Achtsamkeit trainieren. Eine künstlerische sowie digitale Umsetzung dient dazu, emotionale Betroffenheit zu erzeugen. Die Mittelschule Laßnitzhöhe ist ÖKOLOG und UNESCO Schule. Unser Anliegen ist es, die Herzensbildung junger Menschen mittels partizipativer Lehr- und Lernformen zu fördern!

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Kulturelle Bildung und ÖKOLOG stehen im Mittelpunkt und sensibilisieren Jugendliche für Umweltthemen
Bedeutung des Waldes wird thematisiert, Plakate werden gestaltet und SchülerInnen fungieren als MultiplikatorInnen

Wo liegen unsere Stärken?
Kommunikationskonzepte entwickeln, um Kritikfähigkeit, Argumentationsbereitschaft sowie Verständnis für andere zu trainieren. Werte müssen verstanden werden, dafür braucht es ästhetische, an die Sinne gebundene Lernprozesse.

Auszeichnung - eines der Siegerprojekte im Projekt Europa

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken
Zertifizierte Gesunde Schule
Klimabündnis-Schule
Erasmus+

Zusatzfrage für Klimabündnis-Schulen
· Biologie & Umweltkunde: Atmung (äußere und innere) - Zellatmung, Wie funktioniert Atmung; Working Lungs; How and
why you breathe (Englisch als Arbeitssprache); Ökosystem Wald, Funktionen/Tiere des (Regen-) Waldes
· Physik: Sauerstoff (Farb-, geschmacks- und geruchsloses Gas, Kohlenstoffdioxid in der Atmosphäre; Wetter, Klima
· Bewegung & Sport: Waldbaden, Waldlauf
·ART/Englisch: SchülerInnen recherchieren (Internet Research), kreieren Texte (u.a. Rainforests in Danger, Rainforests
- the World*s new Gold).
- Drama & Dance (Theater/Deutsch/Englisch): Lesung im Schulwald - aus Texten entwickeln SchülerInnen eine
performative/szenische Lesung. Im Rahmen der Vernissage wird die Lesung im Schulwald (Themenschwerpunkte, die in den
MINT Fächern/Englischunterricht behandelt wurden) in Szene gesetzt.

Weitere Netzwerke
Glück macht Schule