ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

CO2 - neutrale Heizsysteme (ökologischer regionaler Brennstoff)

Jahresbericht des Schuljahres 2020/2021

Schule: Tiroler Fachberufsschule für Installations- und Blechtechnik
KoordinatorIn: Ing. Enthofer Markus, BEd.
DirektorIn: Berufsschuldirektor Judmaier Winfried, BEd.
Handlungsbereiche:
  • Einsparen von Ressourcen
  • Reduzieren von Emissionen
  • Mobilität und Verkehr
Inhalt
Durch eine Brennstoffumstellung von Öl auf Holz erhält man eine deutliche Reduktion des CO2 Ausstoßes. Außerdem ist der Brennstoff CO2 neutral und regional und damit nachhaltig. Anhand dieses selbst gebauten Prüfstandes, mit Unterstützung der Firma Walltherm, wird den Schülern die Effektivität einer Holzvergaserverbrennung demonstriert und gleichzeitig ein Anreiz geschaffen auch als Installateur neue Wege zu gehen. Ein Wohnraumholzvergaserkessel ist bislang für Installateure eher die Ausnahme.
Wohnraum - Holzvergaserkessel Wohnraum - Holzvergaserkessel
Rückblick

Anzahl der Personen im ÖKOLOG-Team: 1

Welche ÖKOLOG-Aktivitäten (Maßnahmen, Projekte etc.) hat Ihre Schule im aktuellen Schuljahr im Hinblick auf die Entwicklungsziele gesetzt?
Die Sanierung des Flachdaches wurde abgeschlossen. Allerdings verschiebt sich die Planung und der Bau der geplanten PV - Anlage aufgrund verzögerter Bauarbeiten und CORONA.

Maßnahme im Detail

Beschreibung der Maßnahme
Durch eine Brennstoffumstellung von Öl auf Holz erhält man eine deutliche Reduktion des CO2 Ausstoßes. Außerdem ist der Brennstoff CO2 neutral und regional und damit nachhaltig. Anhand dieses selbst gebauten Prüfstandes, mit Unterstützung der Firma Walltherm, wird den Schülern die Effektivität einer Holzvergaserverbrennung demonstriert und gleichzeitig ein Anreiz geschaffen auch als Installateur neue Wege zu gehen. Ein Wohnraumholzvergaserkessel ist bislang für Installateure eher die Ausnahme.

Handlungsbereiche
Einsparen von Ressourcen, Reduzieren von Emissionen, Mobilität und Verkehr

Wie viele SchülerInnen haben an dieser Maßnahme / dem Projekt mitgewirkt?
15

Wie wurden geschlechterspezifische Lernzugänge berücksichtigt?

Welche Außenkontakte / Kooperationen gab es im Rahmen dieser Maßnahme / dieses Projekts?
WALLNÖFER GMBH
Gewerbezone 110
I-39026 Prad am Stj. (BZ)
Tel. +39 0473 616361
info@wallnoefer.it
Skype: wallnoefer01
Whats App: +39 3441662651

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt präsentiert? In welcher Form erfolgte die Öffentlichkeitsarbeit?
Das Projekt bzw. der Kesselprüfstand wird für den Unterricht in allen 4. Klassen Installations - und Gebäudetechnik verwendet.

Wie wurde die Maßnahme / das Projekt reflektiert/evaluiert?
nein

Diese Maßnahme / dieses Projekt war ein Beitrag zu unserem Jahresziel "..."
Stärkung des Umweltbewusstseins

Woran haben wir den Erfolg erkannt?
Die Schüler sind sehr interessiert und agieren mit Eigeninitiative bei der Inbetriebnahme und Erarbeitung der Lernaufgaben zu diesem Prüfstand.

Was hat sich durch die Maßnahme an der Schule verändert?
Bewusstseinsstärkung in Bezug auf den Brennstoff "Holz".

Wo liegen unsere Stärken?
Im Lehrberuf "Installations- und Gebäudetechnik" liegt viel Potential in Richtung Nachhaltigkeit, Luftreinhaltung, Klimaschutz und Ressourcenschonung.

Netzwerke
Unsere Schule ist auch noch Mitglied von anderen Netzwerken

Keine Mitgliedschaften bei anderen Netzwerken