ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

VS Irdning

Steckbrief

Unsere Schule ist ein Ort, an dem wir uns mit Freude, Respekt und Wertschätzung begegnen, wo wir miteinander und voneinander lernen und gemeinsam Neues entdecken.

Wir sind ein motiviertes LehrerInnenteam mit vielen individuellen Begabungen. Es ist uns wichtig, die Herzen der Kinder zu erreichen.

In einem abwechslungsreichen, lebensnahen Unterricht ist es unser Ziel, den Kindern die Basiskompetenzen in „Lesen, Schreiben und Rechnen“ zu vermitteln.
Vielfältige Angebote (Projekte, Feste und Feiern, Soziales Lernen, Unverbindliche Übungen, ...) und individuelle Förderung sind ein fixer Bestandteil unseres Unterrichts.

Auf der Grundlage von Offenheit und gegenseitigem Vertrauen bemühen wir uns um eine gute Gesprächskultur.

Wir laden die Eltern ein, aktiv am Schulleben teilzunehmen und schätzen ihre wertvolle Unterstützung.

In unserer Schule können die Kinder in einem positiven Lernumfeld ihre Persönlichkeit stärken, ihrer Kreativität Raum geben und ihre Eigenständigkeit weiterentwickeln

​Im Rahmen unserer Schulentwicklungsarbeit beschäftigen wir uns:

Gemeinsam stark werden: Soziales Lernen zählt in unserer Schule auch zu unseren Schwerpunkten. Nur in einer guten Gemeinschaft fühlt man sich wohl und kann Lernen gelingen. 

Digitale Grundbildung; Einsatz der I-Pads und Laptops im Unterricht; computerunterstützter Unterricht;

Ökolog, BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung)

Die SchülerInnen der VS Irdning sollen für Umweltschutz, Klimawandel und Nachhaltigkeit sowie Gesundheit und Wohlbefinden sensibilisiert werden. Ziel ist es auch, die (bestehenden) Aktivitäten in diesen Bereichen bewusster und intensiver in den Schulalltag der Kinder und Lehrenden - in allen Fächern - einzubauen.

MINT; Freudvolles, praxisnahes und forschendes Entdecken und Lernen soll im schulischen Alltag ermöglicht werden.  Mädchen und Burschen sollen gleichermaßen für die MINT-Fächer begeistert werden