ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Forstfachschule Traunkirchen

Steckbrief

Die Forstfachschule ist eine berufsbildende mittlere Schule, dauert 2-Jahre und ist die einzige dieser Art in ganz Österreich. Sie kann nach dem 9. Schuljahr z.B. nach dem Polytechnischen Lehrgang besucht werden. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre, ein Höchstalter für den Schulbesuch gibt es nicht. Mit der Forstgesetznovelle ist es einem Forstwart nunmehr möglich, bis 1.000 ha Waldfläche selbständig zu betreuen. Die Schule, im Herzen des Mostviertels gelegen, untersteht dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Die praktischen Arbeiten finden im Lehrrevier welches im Besitz von Dipl.-Ing M. Hatschek ist, sowie in anderen privaten Waldungen statt; außerdem steht der Schule eine Lehrwerkstätte zur Verfügung. Exkursionen und Lehrausgänge in verschiedensten Forstbetrieben und Institutionen runden die forst- und jagdliche Ausbildung ab. Nach positivem Schulabschluss ist man berechtigt die Berufsbezeichnung „FORSTWART“ zu führen und besitzt gleichzeitig die Möglichkeit seinen ersten Jagdschein zu erwerben. Die Absolventen betreuen ihre eigenen Wälder oder sind Angestellte von Groß- und Mittelforstbetrieben. In Dienstleistungsbetrieben managen sie Holzernte und -vermarktung. Weitere Aufgaben im öffentlichen Dienst verrichten sie auf Behörden, in Nationalparks, in Schulungs- und Forschungsanstalten, sowie als Forst- und Jagdschutzorgane. Der Schulalltag teilt sich in den theoretischen Bereich und die Praxis, die an 2 Tagen der Woche im Wald stattfindet.

Jahresberichte
Kirchbergmoos
Moorschutz Kirchbergmoos
2020
Innerhalb des Schulreviers der Forstfachschule Traunkirchen liegt eine ca. 2 ha große Moorfläche. Die Fläche droht zu zuwachsen und sollte jährlich gemäht werden. Dabei ist eine bodenschonende Pflege der Fläche von besonderer Bedeutung. Die Forstfachschule wo… mehr
Wildbienen - Hotel
Wildbienen-Hotels bauen und an einer Waldwiese aufstellen.
2019
Im Winter wurden in 8 Gruppen zu je 4 Forstwarte-SchülerInnen 8 Wildbienen - Hotels nach vorheriger schülereigener Recherche gebastelt. Diese wurden mit brutfähigen Materialien befüllt und im Mai diesen Jahres im Revier Bergen der ÖBF Innerschwand - Loibichel… mehr
Borkenkäfer
Wald pädagogisch Führungen zur Sensib. der Bevölkerung in Hinblick auf einen Klima fitten Wald
2018
Schüler der Forstfachschule erarbeiten sich im Rahmen des Unterrichtes (Freigegenstand Waldpädagogik) selbständig in Gruppen mehrere Stationen für eine waldpädagogische Führung am nahen Buchenberg aus. Eingeladen werden die SchülerInnen des 2. Jahrganges der… mehr
VS St.Georgen/Klaus und Forstfachschule Waidhofen
Nistgelegenheiten für Singvögel in Hinblick auf einen klimafiten Wald
2017
Im Winter 2016/17 wurden mit Unterstützung der ForstfachschülerInnen von SchülerInnen der Volkschule St.Georgen/Klaus Nistkästen für verschiedenste Singvogelarten gebastelt. Im Frühjahr 2017 wurden diese im Wald der ÖBF in Waidhofen/Ybbs an einem ostseitig g… mehr
Gemeinschaftsprojekt WLV, Stadt und FFS Waidhofen
Weidenstecklinge
2016
Im Raingrubergraben befinden sich mehrere Wildbäche, welche bei Hochwasser Geschiebe transportieren. Im Laufe der Zeit wuchsen die Böschungen mit Weiden und anderen Gehölzen zu. Um die Funktion der Rückhaltebecken auch in Zukunft gewährleisten zu können, müss… mehr