ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

GRG 10 Ettenreichgasse

Steckbrief
In der Unterstufe ist es uns ein besonderes Anliegen den Übertritt aus der Volksschule in die AHS möglichst reibungsarm zu gestalten. Wir wollen die Schüler/innen befähigen ihren Bildungsweg an unserer AHS-Oberstufe oder an einer weiterführenden Berufsbildenden Höheren Schule erfolgreich fortzusetzen. Dies geschieht durch: Kontakte zu Volksschulen Offenes Lernen Förderkurse Legasthenieberatung Deutsch als Zweitsprache Schüler/innenberatung Konfliktmediation Tagesbetreuung In der Oberstufe ermöglicht das Schüler/innen orientierte Angebot an Freigegenständen und Unverbindlichen Übungen sowie die Schwerpunktsetzung durch Wahlpflichtfächer ab der 6. Klasse eine vertiefende Auseinandersetzung mit individuellen Interessensgebieten. Neben der Entwicklung intellektueller Fähigkeiten und persönlicher Begabung wird der Vermittlung lebensrelevanter Fertigkeiten breiter Raum geboten. Beispiele dafür sind: Kommunikative und soziale Kompetenzen Kreativität Team- und Kooperationsfähigkeiten Flexibilität Bereitschaft zur Eigeninitiative IKT-Kompetenz In der Unterstufe ist es uns ein besonderes Anliegen den Übertritt aus der Volksschule in die AHS möglichst reibungsarm zu gestalten. Wir wollen die Schüler/innen befähigen ihren Bildungsweg an unserer AHS-Oberstufe oder an einer weiterführenden Berufsbildenden Höheren Schule erfolgreich fortzusetzen. Dies geschieht durch: Kontakte zu Volksschulen Offenes Lernen Förderkurse Legasthenieberatung Deutsch als Zweitsprache Schüler/innenberatung Konfliktmediation Tagesbetreuung In der Oberstufe ermöglicht das Schüler/innen orientierte Angebot an Freigegenständen und Unverbindlichen Übungen sowie die Schwerpunktsetzung durch Wahlpflichtfächer ab der 6. Klasse eine vertiefende Auseinandersetzung mit individuellen Interessensgebieten. Neben der Entwicklung intellektueller Fähigkeiten und persönlicher Begabung wird der Vermittlung lebensrelevanter Fertigkeiten breiter Raum geboten. Beispiele dafür sind: Kommunikative und soziale Kompetenzen Kreativität Team- und Kooperationsfähigkeiten Flexibilität Bereitschaft zur Eigeninitiative IKT-Kompetenz
Jahresberichte
Müllsammelaktion im Schulumfeld
Plastikverschwendung weiter verhindern.
2019
Mülltrennung und Müllvermeidung am Schulstandort führt zu einem Umdenken der SchülerInnen bei Plastikflaschenverbrauch, Wasser statt Limonade in wiederverwqendbaren Flaschen sollen Einweg-PET Flaschen ablösen und das Bewusstsein für die Einschränkung von Plas… mehr
SchülerInnen ernten Tomaten
Hochbeete errichten, bepflanzen, betreuen und ernten. Protokollieren der Massnahmen mit den Schülern
2018
Zusammen mit technischem Werken wurden zwei Hochbeete im Garten errichtet, mit MAterial befüllt, bepflanzt und betreut. Die Hochbeete aus Holz wurden zudem mit INsektenhotels bestückt, die auch in technischem Werken hergestellt wurden. mehr
SchülerInnen beim Garteln, Gartenarbeit verbindet!
Schulacker mit Kartoffelfeld und Paradeisfeld
2017
Mit den SchülerInnen der 3.Klassen wurden im Rahmen des Lehrplans zunächst die Bodenbeschaffenheit im Schulgarten analysiert (tonhaltige oder lehmartige Erde - Fingerprobe) , es wurden Beikräuter entfernt, mit den SchülerInnen im Fühjahr Kartoffeln eingepflan… mehr
Bläuling auf erster eigener Distel!
Schulgarten alt/neu
2016
In unserem Schulgarten wurde ua ein Bereich der "Angolo Italiano" revitalisiert, in dem Basilikum, Melisse, Tomaten, Lavendel und wilder Wein wachsen. Die Kräuter wurden von den Schülern und SchülerInnen der Oberstufe betreut, beschriftet, im italienischen F… mehr