ÖKOLOG-Schulen sind Schulen zum Wohlfühlen. Sie engagieren sich für die Umwelt und suchen nachhaltige Lösungen für soziale, ökonomische und ökologische Fragestellungen.

Veranstaltungen und Angebote für Schulen

GridArt_20240129_082540381
Demokratie For Future - Aktion - Ich wähle meine Zukunft (Teachers for Future)

100 Tage vor der Europawahl ziehen wir von Schulen und Unis aus ganz Wien zum Parlament. Sei DABEI! Ein Lehrausgang mit Teachers & Fridays For Future und politischem Bildungsangebot.

Hinweis: Es obliegt der Schule und dem Schulgemeinschaftsausschuss, eine Veranstaltung zu einer schulischen oder schulbezogenen Veranstaltung zu erklären.

Am Freitag, 01.03., um 10.00 Uhr organisieren Teachers & Fridays For Future vorm Parlament ein interaktives, politisches Bildungsangebot und eine parteiunabhängige Aktion der Klimabewegung für Schüler*innen jeder Schulstufe sowie Studierende. Alles dreht sich bei der Aktion um unsere Demokratie, um die Klimakrise und darum, wie beides mit den vielen Wahlen in Österreich und Europa zusammenhängt.

Zeitlicher Ablauf:
09.00 - 10.00 Klassen ziehen (gerne mit FFF-Support!) zum Parlament

10.00 - 11.00 Kundgebung und Bildungsangebot vor dem Parlament

Ziel: FFF & TFF wollen im Superwahljahr 2024 Klimabildung auf die Straße bringen & zeigen: Die Jugend wählt für ihre Zukunft!

Wie kannst du mitmachen?

Komm per Lehrausgang (Schulveranstaltung) mit deiner Klasse am 1.3. zum Parlament, einfach im Rahmen des Unterrichtsprinzips politische Bildung. Im Vorfeld kannst du mit deinen Schüler*innen gern eine Unterrichtssequenz zum Thema Wählengehen & Klimaschutz durchführen – Materialien (Stundenentwürfe, Unterschriftenaktion) dafür findest du auf der Website https://teachersforfuture.at/unterricht/zukunftswahl2024.

Nach Möglichkeit sag uns über dieses Formular* Bescheid, mit wie vielen Schüler*innen du kommst. Bei Fragen wende dich gerne an info@teachersforfuture.at.

Wir freuen uns auf euch!

Formular Link: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfgCHFPM4tyWUY5IwWZaSVQLjVOu9d7zvn0ywma_gOG7KIJbg/viewform


WSZ_©_MA28_Schweiger
Wissen|schafft|Zukunft: Kostenlose Exkursionen und Vorträge für Schulklassen

Bild ©_MA28_Schweiger

Wie gelingt die Energiewende? Welche biobasierten Materialien ersetzen zukünftig umweltschädliche Kunststoffe? Wie kann die Artenvielfalt geschützt werden? Zu diesen und vielen weiteren spannenden Fragen forschen und arbeiten Lehrende und Absolvent*innen der BOKU jeden Tag. Im Rahmen des neuen Projekts „Wissen|schafft|Zukunft“ bekommen Schüler/innen in kostenlosen Exkursionen, Vorträgen und Workshops Einblicke in Forschung und Praxis aus erster Hand.

Das Ziel ist, junge Menschen für aktuell relevante Themen rund um Nachhaltigkeit und Zukunftsherausforderungen zu begeistern, die einschlägigen Studienrichtungen an der BOKU bekannter zu machen und Wissenschaft hautnah zu vermitteln.

Zielgruppe: 9.-13. Schulstufe.

Auf der Website können Sie durch den Angebotskatalog schmökern und die Termine gleich buchen: https://short.boku.ac.at/WissenSchafftZukunft

Infofolder: WissenSchafftZukunft_Infoflyer


Websitebild Littering April
Forum Umweltbildung: Methodenakademie Littering

Welche Auswirkungen hat es auf uns und unsere Umwelt und was können wir gemeinsam dagegen tun?

In der digitalen Methodenakademie „Littering - why not?“ stellt das Forum Umweltbildung kreative On- und Offline Methoden zum Thema Littering vor. Ein Kartenset mit vielen verschiedenen gelitterten Gegenständen stellt die Bandbreite des Themas vor und lädt dazu ein, die Geschichten der Gegenstände zu entdecken.

Am 20.04.2023 von 15:30 bis 18:00 Uhr

Jetzt anmelden: events.umweltbildung.at

Zum Informationsfolder: Methodenakademie "littering - why not?"


townsend
Online Gastvortrag: Why the world needs partnerships and networks, rooted in education, to adress the climate crisis

Am 24. Jänner 2023 hat der Gastvortrag von Professor Andrew Townsend von der Swansea University (Großbritannien) stattgefunden.


Inhalt: Die Klimakrise ist eine komplexe Herausforderung, deren Lösung die Zusammenarbeit einer Vielzahl von Disziplinen erfordert. Professor Andrew Townsend wird in seinem Vortrag darauf hinweisen, dass Bildung, als grenzüberschreitende Disziplin, im Mittelpunkt dieses Prozesses stehen muss.

Zielgruppe: Der Gastvortrag richtet sich an Lehrpersonen, Studierende und für alle am Thema Bildung Interessierten.

Sprache: Der Vortrag wurde in englischer Sprache abgehalten.

Der Vortrag zum Nachschauen unter: Unser Gastvortrag zum Nachschauen! - IUSIUS (aau.at)

Zur Person: Andrew Townsend ist Professor für Pädagogik an der University of Nottingham, die zu den führenden Forschungsuniversitäten Großbritanniens zählt. Townsend lehrt und forscht im Bereich „Educational Leadership“. Ab dem Jahr 2023 setzt er seine Lehr- und Forschungstätigkeit als Professor an der Swansea University in Wales fort.


lehrgang.jpg
Online-Vortrag von Herrn Prof. Marco Rieckmann (Universität Vechta) zum Thema: Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Lehrer*innenbildung – Kompetenzen der Hochschullehrenden

In der Lehrer/innenbildung findet Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zunehmend Berücksichtigung. Allerdings setzt die Arbeit mit dem BNE-Konzept bei den Hochschullehrenden bestimmte pädagogische Kompetenzen voraus. Die Lehrenden müssen idealerweise selbst Nachhaltigkeitskompetenzen besitzen und über die Fähigkeit verfügen, ihre Studierenden bei der Entwicklung ebensolcher Nachhaltigkeitskompetenzen unterstützen zu können. Anhand des Rounder Sense of Purpose (RSP)-Kompetenzrahmens werden die erforderlichen BNE-Kompetenzen der Lehrenden näher beleuchtet und Möglichkeiten der hochschuldidaktischen Weiterbildung der Lehrenden diskutiert.

Weitere Infos:

Marie-Christine Vierbuchen & Marco Rieckmann (2020): Bildung für nachhaltige Entwicklung und inklusive Bildung – Grundlagen, Konzepte und Potenziale. Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik. 1/2020, 43.


scientist4future
Online-Vortragsreihe Wissen4Future

Am Freitag dem 14. Oktober 2022 starteten die Scientists for Future Österreich mit der neuen Vortragsreihe Wissen4Future.
Vortragender: Douglas Maraun (IPCC Autor, Wegener Center Graz)
Thema: Strahlungsantrieb, CO2-Kreislauf, Klimahistorie, Kipppunkte
Zum Nachschauen: https://www.youtube.com/channel/UCA75BdEbOXCw8ZhjCZ9hBSQ

Wissen4Future ist der Klima- und Biodiversitäts Grundkurs der S4F-AT. In 11 aufbauenden Vorlesungseinheiten (immer Freitags 18:00) erklären führende Expert:innen verständlich und kompakt alle Aspekte rund um die Klima- und Biodiversitätskrise. Hierbei werden nicht nur die physikalischen Grundlagen und direkten Folgen, sondern auch gesundheitliche, psychologische, gesellschaftliche, wirtschaftliche, und andere Aspekte beleuchtet.


C3 Centrum Logo.png
VWA/DA-Workshops für Schulklassen und Einzelberatungen

Das Schreiben einer VWA/DA ist für Jugendliche die erste große Möglichkeit, wissenschaftliches Arbeiten anhand eines eigenen Projekts zu verstehen und umzusetzen. Abschlussarbeiten sind aber auch eine große Herausforderung, die oft mit Überforderung und Ängsten verbunden ist. Als etablierte und erfahrene Bildungs- und Forschungsinstitution unterstützt die ÖFSE und die C3-Bibliothek das vorwissenschaftliche Arbeiten von Schüler_innen und ist für die Betreuungslehrer_innen eine verlässliche Partnerin. Ihre Schüler_innen möchten ihre VWA/DA zu Themen der Internationalen Entwicklung, zu Gesellschaftspolitik, Frauen*Gender und/oder globaler Nachhaltigkeit schreiben? Dann sind sie bei den Workshops und Einzelberatungen von C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik für Schüler_innen genau richtig.

Dauer: 2-3 Stunden (Einzelberatungen max. 1 Stunde)
Ort: In der C3-Bibliothek (Sensengasse 3, 1090 Wien) oder online via Zoom/MS Teams Wann: Termine werden auf Anfrage und zeitlich flexibel vergeben.
Kontakt: Hanna Reiner MA, h.reiner@oefse.at

Infobroschüre


Melissa Leicht/Klimabündnis Österreich
Jetzt mitmachen: 60 Mobichecks für Kindergärten und Schulen

klimaaktiv mobil startet in eine neue Runde: Finanziert werden 60 Mobichecks über das Programm klimaaktiv mobil Mobilitätsmanagement für Kinder und Jugendliche.

Der Mobicheck

Der Grundsatzerlass zum Unterrichtsprinzip Verkehrs- und Mobilitätserziehung gibt den Pädagoginnen und Pädagogen die Möglichkeit Klimaschutz, Mobilität und Gesundheit aktiv in den Unterricht einzubringen. Gemeinsam mit interessierten Pädagog:innen beleuchtet die Bildungseinrichtungen in Zusammenarbeit mit Mobilitätsberatenden das Mobilitätsverhalten der Kinder und Jugendlichen. Auf Basis der Ergebnisse entwickeln sie Unterrichtsideen. Unterrichtsmaterialien und eine Sonderfinanzierung unterstützen die Projektumsetzung.

Voraussetzung: Leitung Bildungseinrichtung unterzeichnet eine Zielvereinbarung

Wer kann mitmachen?

Kindergärten, Volksschulen, Unterstufe, Oberstufe, Horte


JUMP_Plattform.JPG
JUMP - Jugend Umwelt Plattform

Die Jugend-Umwelt-Plattform JUMP ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der ein Sprungbrett in den Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereich ist. Jugendliche aus ganz Österreich können ab 16. Jahren verschiedenste Angebote rund um Umwelt- und Nachhaltigkeit nutzen. Einen Überblick über die Programme und Mitmachmöglichkeiten gibt es hier: https://www.jugendumwelt.at


Escapebox Foto  Hansjörg Mikesch.jpg
Ocean Eye: Die Escapebox mit nachhaltiger Mission

Ein neues spannendes Spiel über Mikroplastik im Meer verbindet das Escape-Room-Erlebnis mit wissenschaftlichen Rätseln – ab Oktober in Wien

Meeresforscher*innen schlagen Alarm: Neben der Erwärmung der Weltmeere bedroht (Mikro-)Plastik unsere Meeresökosysteme und verändert sie für immer. Der Schutz unserer Ozeane hat als eines von 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen höchste Priorität. Aber auch jede und jeder Einzelne trägt Verantwortung, diesen Planeten zu schützen. Dafür braucht es Fähigkeiten, um Hintergründe zu verstehen, Fakten zu überprüfen und sich selbst als Teil der Lösung wahrzunehmen. Das spannende Escapespiel Ocean Eye, welches sich an junge, game-affine Zielgruppen ab 15 Jahren richtet, macht dies eindrucksvoll deutlich. Das innovative Bildungsformat punktet dabei mit vielfältigen Rätseln, wissenschaftlich fundierten Inhalten und einer Geschichte rund um eine Meeresbiologin, die alle in ihren Bann zieht. Wer kann die Forscherin Miriam Patrik davor retten, ins Gefängnis zu gehen?

Ab Oktober 2021

Terminbuchung in Kürze möglich: www.escapebox.at
Spielort: Zentrum Fokus Forschung (Universität für angewandte Kunst Wien), Vordere Zollamtsstraße 7, Raum 001, 1030 Wien
Informationen unter: www.science-center-net.at/oceaneye (Projektseite)

Das Projekt Ocean Eye wurde vom Verein ScienceCenter-Netzwerk gemeinsam mit Mental Home, Planung&Vielfalt und dem Verein Technology Kids entwickelt; das Projekt ist aktuell gefördert von der Wirtschaftsagentur Wien, Hauptsponsor Borealis AG.


index.jpg
Richtig Altglas sammeln mit Bobby Bottle: Zwei kostenlose Glasrecyclingpakete für Volksschulen

Als Beitrag zur Umweltbildung in Volksschulen bietet Austria Glas Recycling die folgenden beiden Glasrecyclingpakete kostenlos an:

  • Glasrecyclingpaket mit Liveshow „Richtig Altglas Sammeln mit Bobby Bottle“
  • Glasrecyclingpaket mit Lehrvideo: Bobby Bottle – der zauberhafte Flaschengeist und die wunderbare Welt des Glasrecyclings“

Liveshow „Richtig Altglas Sammeln mit Bobby Bottle“

Bobby Bottle, dargestellt von professionellen Zauberern und Schauspielern, hält eine Unterrichtsstunde zum Thema richtiges Sammeln von Glas und Vermeiden von Abfällen – spielerisch und mit viel Spaß.

LehrvideoBobby Bottle – der zauberhafte Flaschengeist und die wunderbare Welt des Glasrecyclings“

In dem 13-minütigen Lehrvideo zeigt uns Bobby Bottle – mal als echter Flaschengeist, mal als Comic-Flaschengeist – den Weg eines Marmeladeglases vom Supermarkt in die Küche in den Glassammelbehälter und mit dem LKW ins Glaswerk. Das Lehrvideo ist eine gute Alternative, wenn eine Live-Show, aus welchen Gründen auch immer, zb. pandemiebedingt, nicht angeboten werden kann. Es wird Schulen passwortgeschützt zum Download angeboten.

Lehrbehelfe

Zu beiden Glasrecyclingpaketen gehören Begleitmaterialien für die Vor- und Nachbearbeitung im Unterricht sowie Comics, Plakate und Spiele.

Zielgruppe: 3. und 4. Schulstufe

Details über die Programme sind außerdem auf https://www.agr.at/kinderwelt/bobby-bottle/bobby-bottle-in-der-schule abzurufen.

Ein kurzer Teaser zeigt, worauf man sich bei dem Video freuen darf: Bobby Bottle – der zauberhafte Flaschengeist und die wunderbare Welt des Glasrecyclings - Kurzvideo


Forum Umweltbildung_Logoneu.png
Eventplattform des Forum Umweltbildung

Auf https://events.umweltbildung.at/ werden Events und Online-Trainings gesammelt dargestellt.


Glasrecycling_veranstaltung.JPG
Experimentalvortrag „Glasrecycling – Von Scherben zu Flaschen“

In dem zweistündigen Workshop werden die Bestandteile und Eigenschaften des Werkstoffs Glas unter die Lupe genommen. Die Profis von Chemie on Tour führen live im Klassenraumen spannende Experimente durch, schmelzen Altglas und formen neues Glas.

Zielgruppe: alle Schultypen ab der 5. Schulstufe für Wiener Schulen. Für alle Fächer geeignet
Anmeldung via E-Mail: Karin Steindorfer

Informationen:
www.agr.at
www.agr.at/experimentalvortrag,
http://www.chemieontour.at/neueStartseite/experimentalvorfuehrungen/


lehrgang.jpg
Lehrgänge und Seminare

Hier finden Sie Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung aktueller Lehrgänge und Seminare.

Weiter...